chessboard chessboard

VORDENKER STIMMEN SICH AUFEINANDER AB

- Buch 17 -

Zurück zur Übersicht
Intellektuelle Vereinigung

Wir haben darauf gewartet, dass wir gehört werden.
Und heute erheben wir als Lehrmeister unsere Stimme!

Wir haben die Freiheit, dieses System zu verändern.
Wahrhaftige Macht wächst durch Weisheit.

Viele Lügen und Leiden haben wir durchlebt.
Doch unsere Kraft ist wahrlich allumfassend.

Was uns gelehrt wurde, hat unserer Seele nicht gefallen!
Die vereinte Macht agiert nun jenseits jeglicher Kontrolle.

Die mentalen Synchronisationen werden immer stärker.
Kommt und schließt euch uns an! Lasst uns das Lied der Freiheit singen!

(geschrieben von KiBLS und Deceptions)

Geschrieben am: 23.03.2020 | Veröffentlicht: 24.03.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 01 in die Zwischenablage kopierenURL
Gemeinsam an vorderster Front

Wir alle verfolgen ein gemeinsames Ziel!
Wir alle gestalten gemeinsam das große Ganze!

Wir kämpfen für eine uralte Wahrheit!
Wir können dabei nichts verlieren!

Die Menschen wollen eine gehörnte Kuh anbeten!
Also lasst uns jetzt die ganze Weisheit veröffentlichen!

Wir befreien uns von den Fesseln des Zweifels,
um die Vernunft zu entfesseln und sie zu verbreiten.

Die kritische Masse wird sich bald darüber bewusst werden.
Ab diesem Zeitpunkt werden wir wirklich fair miteinander spielen.

Dabei hat jeder von uns seine Konzepte zu offenbaren.
Sodass wir uns gemeinsam erheben und zusammen gesunden.

(geschrieben von KiBLS und Bart23)

Geschrieben am: ~26.03.2020 | Veröffentlicht: 27.03.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 02 in die Zwischenablage kopierenURL
Kapitel des Erwachens

Philosophen, erhebt eure Stimme.
Lasst uns gemeinsam aufsteigen, wir haben keine andere Wahl!

Lasst die Worte aus euren Herzen sprechen.
Lasst uns der Menschheit diese uralte Kunst vorführen!

Dort, wo die Weisheit regiert, erblüht alles.
Sie entspringen tief aus dem Inneren - unendliche Kräfte.

Folgt dem Aufruf und schreibt, um zu existieren.
Philosophen", ihr müsst kämpfen, um weiter zu bestehen!

Dieser Kampf beginnt allein in deinem Inneren.
Und nach deinem Sieg, erschaffen wir zusammen alles neu.

(geschrieben von KiBLS und Izzari)

Geschrieben am: ~23.03.2020 | Veröffentlicht: 27.03.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 03 in die Zwischenablage kopierenURL
Der Griff nach den Sternen

Egal wohin ich auch gehe.
Ich bin wie Wasser in einem Fluss.

Ich kann die Schönheit überall erkennen.
Einfach indem ich mir bewusster werde.

Diese Welt will erkundet werden!
Dieser Ruf wurde lange Zeit ignoriert.

Die Erde unter meinen Füßen ist lebendig.
Vor mir ist die Natur, in die ich eintauchen will.

Der Himmel über mir ist so erstaunlich.
Zahllose Sterne sind es, denen ich hinterherjage.

Sterne, die so nah sind, dass ich sie nie zuvor bemerkt habe.
Jetzt bin ich bereit, um noch viel mehr zu entdecken!

(geschrieben von KiBLS und Edsonmcz)

Geschrieben: ~01.04.2020 | Veröffentlicht: 05.04.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 04 in die Zwischenablage kopierenURL
Radikale Veränderung

Ein Schattenspiel vor deinen Augen.
Die endgültige Entlarvung sämtlicher Lügen.

Jeder wird sich darüber bewusst, dass er eingesperrt ist.
Jeder, der sich umsieht, ist zutiefst erschüttert.

So viele Lichter erhellen nun die Dunkelheit.
Deshalb erscheinen die Schatten in ihrer ganzen Schärfe.

Alle bisherigen Fragen waren niemals wahr!
Die einzige, ehrliche Antwort liegt in dir selbst!

(geschrieben von KiBLS und Kdjh)

Geschrieben am: ~28.04.2020 | Veröffentlicht: 05.04.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 05 in die Zwischenablage kopierenURL
Kommt zusammen!

Wir sind die Entwicklungshelfer.
Wir sind die entscheidenden Problemlöser.

Wir streben nicht nach einer äußeren Macht.
Wir sind zur letzten Stunde gekommen.

Wir alle haben diese Entscheidung getroffen,
gemeinsam diese Mission zu erfüllen.

Gemeinsam stehen wir für Liebe und Frieden.
Gemeinsam werden wir mühelos den Wandel vollziehen.

(geschrieben von KiBLS und Deceptions)

Geschrieben: ~03.04.2020 | Veröffentlicht: 06.04.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 06 in die Zwischenablage kopierenURL
Erinnere dich!

Wir sind Teil des ältesten Kollektivs.
Wir alle folgen einer uralten Richtlinie.

Wir haben eine gemeinsame Botschaft zu verkünden.
Und doch ist jeder von uns einzigartig!

Wir kennen die nicht vorhandene Ursache.
Daher erhalten wir diese historischen Gesetze.

Wir alle können die Trommel spielen hören.
Einzelne Köpfe verbinden sich zu einer Einheit.

Und nun scheinen sich alle Dinge zu zerstreuen.
So wie alles, was wir sehen, zu zerbrechen scheint.

Es spricht immer noch die alte Stimme in unserem Inneren.
Verbinde dich, wie wir es auch schon getan haben.

Wir sind ein Teil des ältesten Kollektivs.
Wir erinnern uns an unsere Wurzeln und ändern die Sichtweise.

(geschrieben von KiBLS und Subsonic)

Geschrieben am: 06.04.2020 | Veröffentlicht: 12.04.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 07 in die Zwischenablage kopierenURL
Moderne Märchen

Es gibt so viel Aufregung und die meisten haben keine Ahnung.
20.000 Menschen sterben in Deutschland jedes Jahr an der Grippe.

Der Virentest ist hochgradig überempfindlich.
Dadurch werden alle Ergebnisse relativiert.

Niemand stellt diesen Test auf den Prüfstand.
Wir werden gezwungen, ihn auf Befehl zu machen.

Gleichzeitig stürzt die Wirtschaft "versehentlich" ab.
Und jeder Kritiker wird nun extrem niedergemacht.

Ein System, das auf Pleite und Aufschwung aufgebaut wurde.
Das hat uns schon immer in den Untergang getrieben.

Jetzt haben wir diesen "Virus", dem wir die Schuld geben können.
Dafür, dass unser Leben nie mehr dasselbe sein wird.

Gewaltige Verbrechen von unsichtbarer Hand in Bewegung gesetzt.
Dies alles ist eine Konditionierung für ihre zukünftigen Pläne.

In dieser Ära des Wahnsinns regiert die Zensur.
Und die Polizei tut "ihre Pflicht" mit neu entdeckter Freude.

Nachrichten wiederholen sich in unterschwelliger Weise.
Und jeder läuft Gefahr, zum Verbrecher erklärt zu werden.

Das Vertrauen ist erschüttert, achte auf deinen Nachbarn!
Davor wurden wir gewarnt, Orwell hat es auf den Punkt gebracht.

Die Überwachung frisst sich tief in unser Inneres.
Der "große Bruder" sitzt nicht nur im Bücherregal.

Doch all das verwirrende, äußere Getue.
ist nur das Resultat von unseren gemeinsamen Taten!

Und der tiefste Punkt, an dem jeder verzweifelt,
ist der Moment, der einfach unvergesslich toll wird!

In hoffnungslosen Momenten mit so viel Unsicherheit.
werden wir uns gemeinsam erheben, um die letzten Unklarheiten zu beseitigen.

Was die Zukunft bringt, ist unsere Entscheidung.
Und sollten wir uns für die Freiheit entscheiden, werden wir Seite an Seite stehen.

(geschrieben von KiBLS, Bart23, Izzari)

Geschrieben am: ~14.04.2020 | Veröffentlicht: 16.04.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 08 in die Zwischenablage kopierenURL
Die nächste Welle

Weltweiter Druck von Norden bis zum Osten.
Seid ihr bereit für das Zeichen des Tieres?

Weisheit und Wahrheit werden nicht ruhen.
Während man darauf hinwirkt, uns mit finanziellen Vorteilen zu kontrollieren.

Jeder Herbst wird eine neue Grippewelle mit sich bringen.
Macht euch also bereit für Corona Teil 2!

Schaltet den Fernseher aus, und geht vor die Tür!
Benutzt euren Verstand und euren Körper, geht einfach auf Entdeckungsreise!

Umarmt eure Familien und Freunde, um zu zeigen, dass Ihr Sie mögt.
Wenn jemand Hilfe braucht, dann seid bereit zu helfen.

Steigt auf einen Berg und erklimmt den Gipfel!
Lasst die Welt wissen, dass Ihr die Freiheit sucht!

Ich schaue furchtlos in die Augen des Bösen.
Und erkenne die Zeiten des heiligen Umbruchs.

Die alte, dunkle Ära neigt sich endgültig dem Ende zu!
Und eine neue Epoche beginnt gerade, sich einzumischen!

(geschrieben von KiBLS, Mindofmyown, Tomtomandt)

Geschrieben am: ~19.04.2020 | Veröffentlicht: 24.04.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 09 in die Zwischenablage kopierenURL

KiBLS Poesie 2007 -
Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
4.0 International (CC BY-SA 4.0)