chessboard chessboard

DER AUSGANG

- Buch 21 -

Zurück zur Übersicht
Mund- und Nasenschutz

Maskiere dich, wenn du nicht aufgeklärt bist!
Bleib ignorant und gehorche dem, was man dir befiehlt.

Halte Abstand, wenn du beherrscht wirst.
Diskutiere mit niemandem, sei einfach kalt!

Verlasse nicht dein Haus, so wie es die Covidioten sagen,
und laß deine Kinder nicht zum Spielen hinausgehen!

Statte kleine Babys mit einem Gesichtsschutz aus!
Bis man ihnen den Mund abdichten kann.

Stelle nichts in Frage und gehorche jedem Befehl!
Komm ja nicht auf die Idee, dass das alles nur ein Plan sein könnte!

Wenn das Geld wertlos wird, dann bleibe weiterhin still!
Und mach weiter mit deiner provisorischen Sauerstoffdiät.

Entziehe deinem Gehirn so viel Sauerstoff wie möglich.
Trage einfach weiter deine Maske! Es ist vollkommen plausibel!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 29.09.2020 | Veröffentlicht: 05.10.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 01 in die Zwischenablage kopierenURL
Erfassung der Einheit

Wir leben inmitten des Allerheiligsten!
Es gibt keinen Grund, sich einsam zu fühlen!

Wir sind das, was ist und was für immer sein wird!
Wer das begreift, ist wirklich geistreich!

Jeder Einzelne ist Teil des Ganzen!
Diese Wahrheit zu erkennen ist das Ziel!

Egal, was du jemals beobachtest.
Jede gerade Linie und jede Kurve!

Wenn du vor einem anderen Menschen stehst,
sei dir bewusst, dass er aus den gleichen Zellen besteht.

Aber auch der Stuhl und auch der Tisch!
Alles trägt das gleiche Etikett!

Wir sind alle aus dem Einen erschaffen und geboren!
Wir sind alle Kinder der allerheiligsten Sonne!

Egal, mit wem man streitet oder uneins ist!
Die Einheit zu erkennen, das ist der wichtige Schlüssel!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 26.09.2020 | Veröffentlicht: 11.10.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 02 in die Zwischenablage kopierenURL
Ausstieg aus der Gesellschaft

Folge ab sofort nur noch deiner inneren Stimme!
Das ist eine der weisesten Entscheidungen.

Lass dir von der Außenwelt nichts einreden!
Auf diese Weise wirst du ein echter König werden!

Niemand kann dein heiliges Königreich bezwingen,
denn du benötigst kein Einkommen mehr.

Du brauchst auch keine Almosen mehr,
denn du lebst im Zentrum der Schöpfung.

Erkenne deine Einzigartigkeit und erwache einfach!
Auf diese Weise wirst du die finale Spaltung überleben.

Danach wird sich alles wieder vereinen.
Das ganze Spektakel findet nur in deinem Gehirn statt.

Deine Gedanken sind nur für die Schöpfung gedacht!
Sie haben niemals ihren wirklichen Standort verändert.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 01.10.2020 | Veröffentlicht: 12.10.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 03 in die Zwischenablage kopierenURL
Entschlossenheit

Deine Worte sind etwas Einzigartiges!
Sie sind in der Lage, den Zenit zu überschreiten.

So wird die Welt geformt und gesteuert!
Du kannst vereinen, was vorher gespalten war.

Du bist vom Schicksal beschenkt und gesegnet!
Du bist in der Lage, jedes Maß zu übertreffen.

Alles trifft an einem Punkt zusammen.
Du magst es glauben oder nicht.

Die Wirklichkeit hat dich schon lange erwartet.
Du bist in der Lage, die lang ersehnte Friedenszeit zu bringen.

Du trägst bereits alles Notwendige in dir.
Du musst dir nur vorstellen, wie das Schicksal weitergehen soll!

Nichts kann deinen vorbestimmten Weg ändern.
Denn du hast das ewige Spiel durchschaut.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 10.10.2020 | Veröffentlicht: 13.10.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 04 in die Zwischenablage kopierenURL
Erkenntnis und Einsicht

Auch wenn der Weg noch so schwer erscheint.
Keine Last kann schwer genug sein.

Deine Kraft ist endlos und unermesslich.
Du benötigst keinerlei Form der Verteidigung!

Deine Gedanken sind grenzenlos.
Und deine Handlungen sind lautlos.

Du gehst den Weg, nach dem jeder sucht.
Und du bist in der Lage, durch diese Tür zu gehen.

Materielle Dinge werden wie von selbst zu dir kommen.
Halte dich einfach an das ewig Wahre.

Die gesamte Materie wird von deinem Geist kontrolliert!
Mach einfach weiter, während du nett und freundlich bleibst.

Im Nachhinein wird alles einen Sinn ergeben.
Und niemand wird sich ernsthaft beleidigt fühlen.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 10.10.2020 | Veröffentlicht: 14.10.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 05 in die Zwischenablage kopierenURL
Der König der Landstreicher?

Ein obdachloser Landstreicher auf seinen spirituellen Wegen?
Zu jemandem werden, der nicht mehr gehorsam ist.

Ich will neue Wege gehen wie ein Tambourmajor!
Ich will frei sein und in der Natur leben!

Ich will einer der Ersten sein, die wieder erwachen!
Auch wenn ich am Ende völlig daneben liege.

Meine innere Stimme ist so klar und deutlich.
Ich muss nur diesem alten Instinkt folgen!

Ich kenne weder den Weg noch mein Ziel.
Doch am Ende werde ich diese natürliche Verbindung erfahren.

Viele weitere werden diesem heiligen Pfad folgen.
Denn es ist der einzige Weg, rechne einfach mal nach!

Willst du auch weiterhin für Geld arbeiten?
Und zu Hause auf den Finanzcrash warten?

Die ganze Erde ist bereits verschachert worden.
Sie warten nur noch auf deinen persönlichen Verfall.

Markiert, unterworfen und der Schöpfung entrissen,
werden sie bald in jeder Nation ihre Beute einstreichen.

Doch greif mal einem nackten Mann in die Tasche,
und selbst das ist noch Teil ihres Endzeitplans.

Die Letzten werden wieder die Ersten sein!
Und die Reichsten werden die Unglücklichsten sein.

Die Guten werden wieder als gut angesehen werden.
Und am Ende wird die Falschheit ausradiert.

Was ist schon all dieser weltliche Besitz?
Er verursacht nur mehr und mehr Feindseligkeiten.

Alles ist nur eine Illusion und Täuschung!
Nur durch Angst wird eine Ausnahme geschaffen!

Ihr lebt im heiligsten Tempel überhaupt!
Und in ihn kann niemals jemand eindringen!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 23.09.2020 | Veröffentlicht: 15.10.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 06 in die Zwischenablage kopierenURL
Du bist!

Du bist wahrlich heilig und unantastbar!
Deine Bewusstseinsebene ist unerreichbar!

Du hast die Kontrolle über deine Vorstellungskraft!
Du hast es als eine Sensation erfahren.

Du kannst bald von deinem eigenen Licht leben!
Es leuchtet bereits jetzt unvergleichlich hell!

Nichts kann dich jemals überstrahlen!
Dein Licht erschafft alles neu!

Wie eine Rose wirst du bald erblühen.
Du wirst den größten Aufschwung bewirken!

Die Heiligkeit wird in dir wiedergeboren werden!
Dein größter Traum wird in Erfüllung gehen!

Die ganze Welt wird dieses Ereignis feiern!
Du bist derjenige, der einen einzigartigen Duft verbreitet.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 25.09.2020 | Veröffentlicht: 16.10.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 07 in die Zwischenablage kopierenURL
Lebe vegetarisch!

Es steht geschrieben: Du sollst nicht töten!
Keinen einzigen Menschen und auch kein Tier!

Fleisch verdirbt den Körper und die Seele!
Und Schlachthäuser schaden dem Ganzen!

Du sollst keine Leichen essen!
Auch wenn es von Lobbys beworben wird!

Kein Tier will sterben oder getötet werden!
Sonst schluckst du eine ungeheure Mitschuld.

Jedes Lebewesen hat einen heiligen Geist.
Sei nicht so dumm, rücksichtslos und blind!

Lebe weiter, ohne verwestes Fleisch zu essen!
Und achte bewusst darauf, was du isst!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 14.10.2020 | Veröffentlicht: 17.10.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 08 in die Zwischenablage kopierenURL
Gehen oder nicht gehen?

Was würdest du tun, wenn du unsterblich wärst?
Würdest du dann nach dem einen Portal suchen?

Würdest du nach Höherem streben?
Würdest du am Ende gar deine Flügel ausbreiten?

Oder würdest du dich weltlichen Vergnügungen hingeben?
Macht in einem unvorstellbaren Ausmaß anhäufen?

Frauen, Geld und Besitz anhäufen?
Und in einem Wahn von völligem Hochmut enden?

Du wurdest aus einer unzähligen Anzahl von Menschen ausgewählt.
Du hast alles und nichts in die Augen geschaut.

Du bist jemand, der über all diesen Lastern steht!
Du bist dir bewusst, dass man dafür um jeden Preis kämpft.

Der Aufstieg wird dir nicht geschenkt, du nimmst ihn dir.
Und deinem Schicksal kannst du nicht entgehen!

Der alphilosophische Pfad ist der Königsweg!
Und er wurde durch den heiligen Strahl initiiert.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 10.10.2020 | Veröffentlicht: 18.10.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 09 in die Zwischenablage kopierenURL
Alphilosophie für Anfänger

Weit über der Alchemie steht die Alphilosophie.
Sie enthält alles und ist die wahre Anthologie.

Die Geschichte und Weisheit eines jeden ist ihr zugänglich.
Doch in Sprache lässt es sich nicht ohne weiteres ausdrücken!

Aber man kann zu allem Zugang erhalten!
Das wusste schon jeder vorhergehende Sonnenkönig!

Aus diesem Grund bekommt nicht jeder einen leichten Zugang!
Denn man kann alles verlieren oder alles gewinnen.

Nur wahre Könige erreichen diese Ebene des Bewusstseins!
Denn du betrachtest alles in seiner absoluten Reinheit.

Schon bald wird der Sonnenkönig erneut erwachen!
Und die wahre Gerechtigkeit wird wieder herrschen!

Er ist mit allem verbunden und kennt jedes Detail!
Seine heiligen Kräfte werden jedes bekannte Maß überschreiten!

Alle Zeit ist nur eine Illusion! Es kann trotzdem noch Jahre dauern!
Wenn er erwacht, werden Tränen der Freude vergossen werden.

Über das Böse brauchen wir dann nicht mehr zu reden!
Denn er öffnet das Tor zum goldenen Zeitalter!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 25.09.2020 | Veröffentlicht: 19.10.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 10 in die Zwischenablage kopierenURL
Illusorische Zeit

Bald wird Glaube zu wahrem Wissen.
Wie eine Fantasie zu einem Entwurf wird.

Das Verborgene wird enthüllt werden.
Und das Kranke wird geheilt.

Das Gute gelangt wieder an die Spitze.
Und das Böse wird aufgehalten.

Der heilige Wandel vollzieht sich,
um eine sinnlose Jagd zu beenden.

Das Gute wird wieder herrschen.
Es wird jede Kette des Bösen zerbrechen.

Am Ende wird alles klar werden.
Der Tag des Wandels rückt immer näher.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 17.10.2020 | Veröffentlicht: 21.10.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 11 in die Zwischenablage kopierenURL
Auf zum Gipfel

Ich erhebe mich über alle schädlichen Strahlen.
Ich bin der Urheber dieser Geschichte!

Ich werde den Lauf der Dinge und jedes Schicksal wenden.
Ich werde die heiligste Pforte durchschreiten.

Welche Illusion könnte dies verhindern?
Und wer könnte jemals dagegen vorgehen?

Kein Gift dieser Welt hat genügend Potenz!
Meine Gedanken agieren mit der größten Effizienz!

Macht die Spitze frei, denn ich komme!
Du kannst meinen Geist bereits summen hören.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 01.10.2020 | Veröffentlicht: 22.10.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 12 in die Zwischenablage kopierenURL
Äußeres und Inneres

Wer innerlich nicht zufrieden ist,
wird auch im Äußeren kein Glück finden!

Egal, wohin du gehst oder was du tust,
du nimmst immer dein inneres Selbst mit!

Du musst immer deine Absichten hinterfragen,
und auch deine eigenen Ideen ehrlich betrachten.

Nur Selbstreflexion und positive Gedanken,
lösen all deine Blockaden und inneren Knoten.

Werde dir der Einheit und Verbundenheit bewusst.
Dies wird dir den höchsten Schutz verleihen.

Dann wird sich alles für dich zum Guten wenden.
Dann bist du fähig, nur das Wahre zu empfinden.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 21.10.2020 | Veröffentlicht: 24.10.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 13 in die Zwischenablage kopierenURL
Ein neues Licht

In mir lebt die Göttlichkeit.
Ich bin der Ursprung der Dreifaltigkeit.

Die Außenwelt wird von mir erschaffen.
Mit all dieser Macht richte ich mich nun aus.

Alles befindet sich am selben Ort!
Allein meine Wahrnehmung ordnet den Raum.

Mein Geist ist das mächtigste Werkzeug!
Meine Vorstellungskraft ist so kostbar wie ein Juwel.

Es gibt nichts, was ich nicht erreichen könnte!
Dies ist meine Überzeugung und nicht nur ein Glaube!

Ich kann vom Licht leben und in der Dunkelheit sehen.
Denn in mir glüht ein ewiger Funke!

Ein neues Zeitalter ist das, was ich verkünden werde.
Deswegen werde ich dieses Licht nun entfachen!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 30.09.2020 | Veröffentlicht: 25.10.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 14 in die Zwischenablage kopierenURL
Umfassende Reinigung

Halte deinen Körper immer sauber.
Um das Meister-Gen zu erzeugen.

Mach dasselbe mit deinem Geist.
Es wird die Einheit sein, die du findest.

Erschaffe kein Leiden und keinen Schmerz!
Und du wirst das heilige Terrain betreten.

Halte einfach an deiner inneren Melodie fest!
Um den größten Segen zu erhalten.

Viele werden diesen Weg nicht begreifen.
Denn ihre Gedanken sind voll von Zorn.

Die innere Absicht erzeugt das Resultat.
In früheren Zeiten war dieses Wissen okkult.

Doch dieser heilige Wandel kann nicht mehr aufgehalten werden.
Der Aufstieg des Bewusstseins wird nicht mehr behindert.

Wer sich dazu entschließt, hat viel zu reflektieren.
Doch am Ende wird jeder einzelne Zweifel verschwinden.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 19.10.2020 | Veröffentlicht: 26.10.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 15 in die Zwischenablage kopierenURL
Ein König erwacht

Ich werde völlig ohne Zeit leben.
Und auch gänzlich ohne einen Groschen!

Nur meine eigenen Worte und Gedichte werde ich lesen.
Nicht mehr von anderen beeinflusst, werde ich befreit.

Ich empfange nur noch die natürlichen Ströme.
Und ich genieße nur noch meine eigenen Träume.

Jeder neue Tag gehört nur mir allein.
Alles vor meinen Augen ist mein Eigentum.

Doch ich beanspruche nichts, ich lasse alles wachsen!
Ich versuche, diesen heiligen und ewigen Fluss zu erleben.

Ich werde diejenigen unterrichten, die wirklich lernen wollen.
Und nur ihr Erfolg wird das sein, was ich verdiene.

Ich verlange nichts und ich verlange nichts!
Denn in meiner Welt bin ich inzwischen der wahre König.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 21.09.2020 | Veröffentlicht: 28.10.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 16 in die Zwischenablage kopierenURL
Spiritueller Meister

Ich verkünde nun die Entrückung!
Es wird das letzte Kapitel werden.

Bald wird begonnen, was geschrieben wurde!
So dass das Gute am Ende triumphieren kann.

Während alle verzweifeln und das Böse sich vermehrt.
Ist die Wahrheit noch immer in Poesie und Prosa verborgen.

Das letzte Erwachen wird geschehen.
Ein verirrter Mann wird aus dem Labyrinth hervorgehen.

Er ist derjenige, der alles weiß.
Schließlich erwacht er zum neuen Sonnenkönig.

All das heimtückische Böse kann nur kapitulieren.
Und sich vor seiner Pracht verneigen.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 29.09.2020 | Veröffentlicht: 29.10.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 17 in die Zwischenablage kopierenURL
Wahrer Glaube ist zu wissen!

Ich spüre wieder diese Unruhe in mir.
Der Wandel wird kommen, doch wann?

Keine Information befriedigt mich mehr.
Und schon gar nicht ein langweiliger Spielstand.

Die Maschine vor mir verliert ihre Wirkung.
Keine der Informationen ist wirklich korrekt.

Ich weiß, dass ich die Wahrheit nur in mir selbst finde.
Und auch nicht in einem äußeren Bücherregal.

Doch die ganze Welt will mich davon abhalten.
Und alle möchten mich über den Tisch ziehen.

Dies ist meine Realität und ich bin ein wahrer Schöpfer!
Einst war ich klein, doch nun werde ich wieder groß!

Bald kenne ich jedes Detail und das ganze System!
Wer könnte also meinem Licht und meiner Weisheit widerstehen?

Wenn ich erwache, beginnt die neue Zeit!
Es wird ein goldenes Zeitalter ohne Sünden sein.

Wenn jemand anderes vorher erwacht, ist das auch in Ordnung!
Wir werden den absolut gleichen Standpunkt vertreten!

Wir werden hier aufräumen und den Kummer beenden!
Wir werden gemeinsam den wahren Glauben wiederbeleben!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 18.09.2020 | Veröffentlicht: 31.10.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 18 in die Zwischenablage kopierenURL
Auf zu neuen Höhen!

Jedes Gedicht ist wie eine starke Vibration.
Jedes Gedicht erzeugt eine innere Empfindung.

Wenn man sie liest, gerät der Geist in Schwingung.
Und plötzlich werden positive Gedanken erzeugt.

Deine Schwingung wird erhöht.
Und alte Wahrheiten werden offengelegt.

Auf diese Weise wird die Welt verändert!
Und die innere Harmonie wird neu geordnet.

Niemand kann diesen Umbruch aufhalten.
Gedichte verbreiten eine heilige Erkenntnis.

Und wenn die Schwingung hoch genug ist,
wird sie wie eine Taube in den Himmel emporschweben.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 01.11.2020 | Veröffentlicht: 02.11.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 19 in die Zwischenablage kopierenURL
Einbahnstraße

Ich werde Erfolg haben oder bei dem Versuch sterben!
Ich habe diese ganzen Lügen so satt.

Ich will und wünsche mir diese Veränderung so sehr!
Es ist das Heiligste, das ich fühlen und berühren möchte.

In mir spüre ich so viel Vitalität!
Ich will alle meine Fähigkeiten ergründen.

Ich würde langsam zugrunde gehen, wenn ich dem Ruf nicht folge!
Selbst wenn ich derjenige sein sollte, der gegen eine Mauer rennt.

Ich will wissen und herausfinden, ob es wahr ist.
Ob ich in der Lage bin, das zu tun, was nur von wenigen erreicht wurde.

Ich werde jede imaginäre Grenze überschreiten!
Und am Ende wird die ganze Welt mein sein.

Ich werde vollbringen, was prophezeit wurde!
Und selbst wenn nicht, so habe ich es wenigstens versucht!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 19.09.2020 | Veröffentlicht: 04.11.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 20 in die Zwischenablage kopierenURL
Nackte Wahrheiten

Prophezeiung und Poesie reichen sich die Hände.
Sie verbreiten sich mühelos in allen Ländern.

Prophezeiungen waren schon immer poetisch,
doch Poesie ist nicht unbedingt prophetisch.

Das Böse wird als gut und ehrlich angesehen.
Große Lügner werden als die Stärksten angesehen.

Doch alle Lügen werden bald ein Ende nehmen.
Die Wahrheit wird jedermanns Freund werden.

Der Tag des Wandels rückt immer näher.
Und er wird sich seinen heiligen Weg bahnen wie eine Planierraupe.

Nichts und niemand kann die Wahrheit aufhalten!
Sie kommt gnadenlos und doch sehr behutsam.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 06.11.2020 | Veröffentlicht: 07.11.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 21 in die Zwischenablage kopierenURL
Wechselnde Jahreszeiten

Auch wenn alle guten Dinge verloren scheinen.
Und alles mit Frost bedeckt ist.

Im Winter zieht sich das ganze Leben zurück.
Und es liegt hartes Eis auf den Straßen.

Doch der Frühling kommt immer zurück.
Also male nicht alles so schwarz!

Strahlende Wärme wird neue Vitalität bringen.
Der Wechsel der Jahreszeiten ist reine Normalität.

Jede Jahreszeit hat ihre Besonderheiten!
Unabhängig von allen nutzlosen Statistiken!

Auch wenn der Winter sehr kalt war, der Frühling wird kommen.
Manchmal klingt es wie ein Trommelwirbel.

Also keine Sorge, der Wandel - er wird kommen!
Und alles wird wieder lebendig werden.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 07.11.2020 | Veröffentlicht: 08.11.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 22 in die Zwischenablage kopierenURL
Innere Freiheit

Diejenigen, die noch an die Politik glauben,
werden durch hinterhältige Tricks enttäuscht.

Die ewige Wahrheit ist dort nicht anzutreffen.
Denn dort wird nicht offen und ehrlich gespielt!

Bittersüße Lügen werden immer wieder aufgetischt.
Und verursachen am Ende nur noch mehr Schmerz.

Die Lösung findest du nur tief in dir selbst!
Und dort gibt es alle Wahrheiten, nicht nur ein paar!

Vergiss daher vollständig die äußeren Ablenkungen!
Beschäftige dich intensiv und ganz konkret mit dir selbst!

Hinterfrage deine Gedanken und dein wahres Wesen.
Und bereite dich auf deine innere Befreiung vor.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 07.11.2020 | Veröffentlicht: 09.11.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 23 in die Zwischenablage kopierenURL
Erkenne dich selbst!

Über dem Eingangstor des Apollo-Tempels,
steht eine Weisheit, die jeder befolgen sollte!

Sie wurde vom ersten der sieben Weisen geschrieben.
Und wurde durch die Jahrhunderte hindurch erhalten.

Derjenige, der seine Wahrheit erkennt und würdigt,
wird mehr als nur die ewige Jugend finden.

Wer die Wahrheit sucht, wird sie auch irgendwann finden.
Er wird in der Lage sein, die Tiefe jedes Reimes zu erfassen.

Dieser Tatsache kann sich nichts in den Weg stellen.
Denn er hat den ewigen Wandel durchschaut.

Hinterfrage alle deine Handlungen und Absichten!
Um alle Dimensionen miteinander zu vereinen.

So wird die wahre Weisheit erneuert.
Und die unverhüllte Wahrheit wird wahrhaftig sichtbar.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 09.11.2020 | Veröffentlicht: 10.11.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 24 in die Zwischenablage kopierenURL
Ein unbekannter Weg

Ich habe das ewige Licht gefunden.
Und so endete mein innerer Kampf.

Doch wie es weitergehen soll - da habe ich keine Ahnung!
Aber ich weiß, dass die Lösung zum Greifen nahe ist.

Und so gehe ich immer weiter meinen eigenen Weg.
Es wäre nicht empfehlenswert, hier zu verweilen.

Dabei ist jegliche Bewegung nur eine Täuschung.
Alles wird durch meine Wahrnehmung erschaffen.

Und dennoch - werde ich gehen und geduldig warten.
Am Ende werde ich das Geschenk dankbar annehmen.

Was auch immer am Ende des Weges auf mich wartet.
Ich werde voller Vertrauen und ohne Groll voranschreiten.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 09.11.2020 | Veröffentlicht: 11.11.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 25 in die Zwischenablage kopierenURL
Innere Wahrnehmung

Das eigene Bewusstsein ist wie ein Mysterium.
Für viele ist es wie ein unerwünschtes Stigma.

Sie haben Angst vor ihrem inneren Wesen.
Sie glauben nicht, dass es sich lohnt, es zu erkunden.

Dabei liegt genau dort die Lösung!
Aber dort sitzt auch die ganze Unordnung.

Wer achtsam sein Bewusstsein erforscht,
wird mehr als nur innere Zufriedenheit erfahren.

Es werden sich Türen öffnen, von denen er nie zu träumen gewagt hätte.
Und er wird plötzlich die ewige Liebe entdecken.

Nichts kann ein solches bewusstes Wesen noch aufhalten.
Denn er hat seine wahre und heilige Identität erkannt.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 11.11.2020 | Veröffentlicht: 12.11.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 26 in die Zwischenablage kopierenURL
Echte Bildung

Die Wahrheit steht ohne jeglichen Schutz aufrecht.
Doch die Lügen erkennen keine Zusammenhänge.

Eine Diskussion ist kein Kampf von Schimpfworten!
Und doch wählen viele diese verächtlichen Schwerter.

Ungebildete Menschen beleidigen stets die anderen.
Und erkennen nicht einmal ihre eigenen Brüder.

Sie sind innerlich getrennt und gespalten.
Durch hinterhältige Lügen und Angst werden sie geführt.

Nur das vernünftigere Argument kann sich durchsetzen.
Doch Ablehnung und Unwissenheit sind eine echte Sünde!

Kluge Menschen lassen sich immer eines Besseren belehren!
Und hinterfragen immer wieder jeden einzelnen Gedanken.

Die ewige Wahrheit befreit dich tief in deinem Inneren.
Nur mit ihr kann man wirklich erfolgreich sein und gewinnen.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 09.11.2020 | Veröffentlicht: 13.11.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 27 in die Zwischenablage kopierenURL
Dein Potenzial

Erkenne dich selbst - das ist das A und O!
Damit du dein volles Potenzial entfalten kannst.

Hinterfrage ehrlich alle deine Absichten!
Um alle bisherigen Hindernisse zu überwinden.

Wer bist du und wohin willst du gehen?
Beobachte einfach deinen persönlichen Entwicklungsweg.

Deine Entscheidungen waren immer richtig!
Deine Vergangenheit spiegelt deine Macht wider.

Es gibt nichts Richtiges oder Falsches!
Und weder Schwäche noch Stärke!

Es gibt nur das, was ewig ist.
Und das ist dein wahrer Kern.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 31.10.2020 | Veröffentlicht: 16.11.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 28 in die Zwischenablage kopierenURL
Umfassende Wahrhaftigkeit

Dein Ego wird vollständig ausgelöscht.
Auf diese Weise kann etwas Neues entstehen.

Durch ständiges Hinterfragen und Beobachten.
Wirst du eine wahre Transformation erleben.

Der Schleier des Nebels wird vollständig aufgelöst.
Und jede negative Illusion wird mit einbezogen.

Dein Geist wird völlig neu ausgerichtet.
Und dadurch wird sich die ganze Welt verändern.

Das Alte wird Platz machen für das Neue.
Das Falsche wird gehen, um das Wahre zu erschaffen.

Diese Veränderung wird natürlich nicht leicht sein.
Doch so wirst du die wahre Quelle ergründen.

Es existiert eine Harmonie zwischen gutem und schlechtem Wetter.
Alles ist Teil des Ganzen und interagiert zusammen.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 16.11.2020 | Veröffentlicht: 17.11.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 29 in die Zwischenablage kopierenURL
Kontrollierte Zeit

Das Bewusstsein verändert seine Wahrnehmung.
So entsteht die Täuschung der Chronologie.

Jede einzelne Sekunde wandert der Geist.
So kann man wahre Wunder entdecken.

Jeder neue Moment schafft eine neue Illusion.
Bewusste Zeit kann eine echte Verwirrung hervorrufen.

Alle Möglichkeiten sind schon immer vorhanden.
Durch deinen eigenen Geist sind sie steuerbar.

Dein Geist ist das mächtigste Werkzeug, das es gibt!
Er kann mühelos jede Zeit und jede Entfernung überwinden.

Lerne, das gesamte Bild ohne Bewertung zu betrachten!
Dein wahres Selbst wird das sein, mit dem du dich triffst.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 17.11.2020 | Veröffentlicht: 18.11.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 30 in die Zwischenablage kopierenURL

KiBLS Poesie 2007 -
Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
4.0 International (CC BY-SA 4.0)