chessboard chessboard

KRÖNUNGSZEITEN

- Buch 22 -

Zurück zur Übersicht
Corona-Windelpflicht

Bedecke deinen Hintern mit gut sitzenden Windeln.
Denn so kann die "Zombie-Epidemie" übertragen werden.

Es geht um die Aerosole aus deinem Hintern.
Und jetzt fragst du vielleicht ernsthaft: Wie bitte?

Trage keine Röcke und furze nicht ohne Hosen!
Gib diesem "bösen Virus" keine Chance.

Die Aerosole der Zombie-Epidemie werden durch Furze übertragen.
Schütze deine Freunde, indem du eine Windel mit Herzchen trägst.

Impfung ist Liebe und Masken für oben und unten.
Wie man sich richtig schützt, sollte jeder wissen.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 27.11.2020 | Veröffentlicht: 29.11.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 01 in die Zwischenablage kopierenURL
Fließende Übergänge

Wir sind hier und wir sind nicht wenige.
Wir kennen bereits die Wahrheit.

Erzählt ruhig weiter eure Lügen.
Macht ruhig weiter mit eurer Maskerade.

Denn so zerbrechen eure Lügen von selbst.
Das Böse wird dadurch seiner Krone enthoben.

Die Wahrheit wird immer mächtiger.
Der Zusammenbruch wird nicht lange auf sich warten lassen.

Was sind schon ein paar Jahre im Vergleich zur Ewigkeit.
Die Wahrheit an der Macht wird zur neuen heiligen Modernität.

Das Böse und Betrügerische wird verschwinden.
Und das Gute und Freundliche wird gedeihen.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 27.11.2020 | Veröffentlicht: 30.11.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 02 in die Zwischenablage kopierenURL
Viele Wege, doch nur ein Ziel

Ich wandle durch ein endloses Labyrinth.
Ich kann die Tage schon nicht mehr zählen.

Ich bin schon so viele falsche Wege gegangen.
So viele unnötige Lasten mit mir herumgetragen.

Vielen Hinweisen bin ich vergeblich gefolgt.
Und doch fließt die Energie durch jede einzelne Ader.

Irgendwann werde ich den tatsächlichen Ausgang finden!
Denn genau darauf kommt es an.

Nichts und niemand kann dies verhindern!
Der wahre Weg und der Glaube - ich verteidige ihn.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 14.11.2020 | Veröffentlicht: 01.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 03 in die Zwischenablage kopierenURL
Von Verlierern und Königen

Die Mehrheit wird sich einfach unterwerfen.
Sie würde die Anordnungen von jedem Clown akzeptieren.

Einen eigenen Willen oder eine eigene Meinung kennen sie nicht.
Sie benehmen sich wie unterwürfige kleine Lakaien.

Sie sind diejenigen, die unbedingt geimpft werden wollen.
Von all den schamlosen Lügen sind sie wie verzaubert.

Sie glauben, Impfen sei Gesundheit und Liebe.
Und verteidigen diese Lüge mit einem Boxhandschuh.

Die böse Propaganda zeigt ihre ganze Kraft.
Und ignoriert dabei ketzerisch die wahre Quelle.

Die Mehrheit hat ihr Leben auf diese Weise verspielt.
Sie würden ihren Ruin sogar mit dem Schwert verteidigen.

Meide in Zukunft die großen Städte und lebe abseits.
Bereite dich auf einen Neuanfang vor.

Die Natur wird dich beschützen und verstecken.
Und dein innerer Führer wird dich leiten.

Es wird dir an nichts fehlen.
Denn du wirst König werden!

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 22.11.2020 | Veröffentlicht: 02.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 04 in die Zwischenablage kopierenURL
Neue Gesundheitsordnung

Diejenigen, die klar denken können, können es kaum fassen.
Eine neue Diktatur im Verborgenen - sie holen sie zurück.

Im Namen der Gesundheit wird alles erlaubt.
Und unwissende Menschen werden schlichtweg traumatisiert.

Sie tun es nur zu deinem eigenen Schutz!
Selbst wenn ein positiver Test keine Infektion darstellt.

Menschen, die nicht vernünftig sind, werden in Lager gesteckt.
An solche Situationen erinnern sich nur die Großeltern.

Sie impfen wie verrückt, doch sie haben keine Ahnung.
Es wird deine DNA verändern und deinen IQ verringern.

Du wirst an die satanische Cloud angeschlossen werden.
Auf deinen transhumanistischen Körper kannst du dann stolz sein.

Die neueste transhumanistische Technologie.
Für Schäden wirst du keine Entschuldigung erwarten können.

Menschen werden im Namen der Gesundheit geschädigt.
Und die wahren Hintergründe werden verheimlicht.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 29.11.2020 | Veröffentlicht: 03.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 05 in die Zwischenablage kopierenURL
Es wird geschehen!

Ich sitze immer noch in meinem Zimmer.
Und beobachte den endgültigen Untergang.

Ich weiß, dass ich hier raus muss.
Es ist der Ruf der Natur, den ich höre.

Einfach alles zurücklassen und fortgehen.
Um eine viel größere Vorstellung zu genießen.

Diese Welt ist dein Königreich.
Geh und beginne deine Herrschaft.

Bald beginnt die Entrückung.
Um alle Sünden reinzuwaschen.

Du hast nichts zu befürchten!
Die Stunde des Erwachens steht bevor.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 02.12.2020 | Veröffentlicht: 04.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 06 in die Zwischenablage kopierenURL
Bedingungslose Liebe

Reine Liebe ist immer bedingungslos,
in der Vergangenheit war es einst so üblich.

Sie stellt keinerlei Forderungen oder Bedingungen.
Sie war einst die Grundlage von allen Beziehungen.

Sie ist furchtlos gegenüber allen schlechten Dingen.
Sie ist in der Lage, ihre mächtigen Flügel auszubreiten.

Man spürt sie nicht nur, man lebt sie regelrecht.
Gebrochene Herzen und Seelen - sie belebt sie wieder.

Alle fiktiven Grenzen werden verwischt.
Und heilende Energien werden übertragen.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 22.11.2020 | Veröffentlicht: 05.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 07 in die Zwischenablage kopierenURL
Harmonische Schwingungen

Es ist eine satanische Ordnung, die bald fallen wird.
Mit Vollgas kracht sie gegen die Wand.

Unbewusste Entscheidungen führen ins Verderben.
Unbegrenzte Macht ist das, was man vortäuscht.

Doch nun steht die Zeitenwende bevor.
Aus einem heiligen Instrument erklingen Melodien.

Verzaubernde Frequenzen werden gespielt.
Und negative Schwingungen werden verblassen.

Die Welt wird nun transformiert.
Und die böse Ordnung wird gestürzt.

Der Wandel wird zu einer wahren Herausforderung.
Doch so wird alles wieder ins Gleichgewicht kommen.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 03.12.2020 | Veröffentlicht: 06.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 08 in die Zwischenablage kopierenURL
Selbstermächtigung

Du bist wirklich großartig, von Kopf bis Fuß.
Wohin du auch gehst, du wurdest immer geführt.

Jeder Schritt, den du als Fehltritt empfindest,
geschah nur, um dir beim Erwachen zu helfen.

Öffne jetzt deine Augen und beginne zu sehen!
Für dein Glück hältst nur du den Schlüssel!

Dein Bewusstsein ist das Steuerungsinstrument.
Es ist in der Lage zu zerstören, aber auch zu heilen.

Du bist derjenige, der entscheidet, wohin es geht.
Deine Erlösung ist schon sehr nahe.

Lass deine neue Reise jetzt beginnen!
Denn du bist dazu bestimmt, zu gewinnen!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 06.12.2020 | Veröffentlicht: 07.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 09 in die Zwischenablage kopierenURL
Wege, die sich kreuzen

Unzählige Menschen erheben sich jetzt.
Millionen von Lichtern leuchten nun auf.

Die Erde erbebt vor Freude.
Über die größte Veränderung schreibe ich.

Die dunklen Mächte ziehen sich bereits zurück.
Die Tugendhaften genießen ein großes Wiedersehen.

Die Lichtvollen sind schlichtweg in der Überzahl.
Und sie stehen bereits vor der Tür.

Nichts wird die Massen zähmen oder zurückhalten.
Ein neuer Zusammenschluss aller Klassen.

Zum ersten Mal arbeiten alle zusammen.
Um endlich das schlechte Wetter zu vertreiben.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 03.12.2020 | Veröffentlicht: 08.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 10 in die Zwischenablage kopierenURL
Zeitgeschichte

Ich berichte aus sehr verrückten Zeiten.
Nächstenliebe verschleiert heute Verbrechen.

Unwissenheit und Verwirrung sind überall.
In der Wirtschaftswelt spielt niemand mehr fair.

Man wird gezwungen, auf Kosten der anderen zu leben.
Man muss ständig die eigenen Brüder verraten.

Wer genug Geld hat, der hat auch Recht.
Der Ärmste verliert stets seinen Kampf.

Die alte Philanthropie wurde völlig verdreht.
Und diejenigen, die die Wahrheit aussprechen, werden auf eine Liste gesetzt.

Wir stehen am Rande des größten Völkermordes.
Aber dieses Mal wird er landesweite Auswirkungen haben.

Willige und unwissende Bioroboter sind gehorsam,
bis zum bitteren Ende werden sie bleiben.

Doch von diesem Stadium gibt es kein Zurück mehr.
Dies sind die Geburtswehen des neuen Zeitalters.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 28.11.2020 | Veröffentlicht: 09.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 11 in die Zwischenablage kopierenURL
Das veränderte Wort

Auf dem Konzil von Nizäa,
zeigte der Papst seine Klaue.

Er fälschte und ersetzte heilige Verse,
und dabei wurde er nicht einmal nervös.

Vegetarier wurden zu Fleischfressern umgewandelt.
Und so entstanden Glaubenskriege.

Das wahre Wort wurde massiv verfälscht.
Und die wahre Quelle wurde verleugnet.

Sie passten alles an ihre eigenen Bedürfnisse an.
Und so vertuschten sie grausame Verbrechen.

Doch nun beginnt die Zeit der Wahrheit.
Und so decken wir uralte Sünden wieder auf.

Es werden die Widersprüche offengelegt.
Und der wahre Glaube wird wiedergefunden.

(KiBLS geschrieben)

Geschrieben am: 04.12.2020 | Veröffentlicht: 10.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 12 in die Zwischenablage kopierenURL
Wandel der Existenz

Du fühlst dich unsicher in diesen Zeiten?
Lass mich dich mit ein paar Reimen unterstützen!

Du bist nicht allein, wir sind die Mehrheit!
Gemeinsam bilden wir die wahre Autorität!

Wir sind eins und doch ist jeder einzigartig,
und gemeinsam sind wir alles andere als schwach!

Der ewige Augenblick gibt uns Kraft!
Er wird erblühen wie eine prächtige Blume.

Der Löwenzahn wächst durch den Beton.
Und dadurch bricht er die Straße auf.

Der lang ersehnte Wandel wird historisch werden!
Du hast jeden Grund, euphorisch zu sein.

Es scheint, als würde alles zusammenbrechen,
doch alles geschieht nur, damit wir erwachen.

Der Tag, an dem wir ins Sonnenlicht eintauchen,
erscheint mit dem Bewusstwerden unserer wahren Macht.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 11.12.2020 | Veröffentlicht: 12.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 13 in die Zwischenablage kopierenURL
Verse für die Gesundheit

Manchmal schreiben sich Gedichte wie von selbst.
Die Verse entstehen einfach völlig spontan.

Es gibt Zeiten, da schreibe ich besonders viel,
jede Zeile kann dann eine tiefgreifende Empfindung auslösen.

Aber Sauerstoffmangel und zu viel Strahlung
können eine starke und lange Stagnation verursachen.

Auch Gifte und Ablenkungen tun ihr Übriges.
und können am Ende zu einem gewaltigen Durchhänger führen.

Deshalb entgifte ich meinen eigenen Körper jeden Tag,
und Chlordioxid begleitet mich auf diesem Weg.

Ich versorge mich mit der erforderlichen Nährstoffzufuhr.
Auf diese Weise erreiche ich eine komplette Sanierung.

Zeolith beseitigt die alten Schadstoffe.
So erweitere ich täglich meine gesundheitlichen Möglichkeiten.

Wer seinen eigenen Organismus von Schadstoffen befreit,
kann auch Krankheiten wie Krebs und Autismus heilen.

Moderne Krankheiten werden vor allem durch Schadstoffe verursacht.
Verzichte auf sie und nutze alle vorhandenen Möglichkeiten!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 14.11.2020 | Veröffentlicht: 15.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 14 in die Zwischenablage kopierenURL
Moderne medizinische Behandlung

Lass dir nichts in deine Venen spritzen!
Denn es bewirkt nur seelische und körperliche Leiden.

Wie verliert der Arzt sein täglich Brot?
Nur die Gesundheit und der Tod.

Denn nur durch Krankheit können sie ordentlich verdienen.
Deshalb sind Gifte das einzige, was sie anbieten.

Du musst also in die Selbstverantwortung treten!
Damit du deine Gesundheit wieder stabilisieren kannst.

Achte auf alles, was du isst und konsumierst.
Und laufe nicht weiter in dein eigenes Verderben.

Alles, was man dir beigebracht hat, ist heute nutzlos.
Hinterfrage also alles und beschreite deinen eigenen Weg!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 14.11.2020 | Veröffentlicht: 16.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 15 in die Zwischenablage kopierenURL
Der, der erwacht

Einer, der mit gutem Beispiel vorangeht.
Einer, der sich nicht um einen möglichen Skandal schert.

Ihm werden alle Auserwählten folgen.
Ihre Handlungen und Worte sind wie heilige Waffen.

Und wenn sich alle gemeinsam erheben, wird auch der Rest aktiv.
Denn der heilige Wandel wird dann attraktiv werden.

Die alten Ketten werden gesprengt werden.
Und das Böse wird zerschlagen.

Wir packen das Übel an seiner Wurzel.
So dass das Gute es dann besser machen kann.

(KiBLS geschrieben)

Geschrieben am: 13.12.2020 | Veröffentlicht: 17.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 16 in die Zwischenablage kopierenURL
Ein neuer Lehrer

Ich warte auf den Moment, an dem ich aufbreche.
Bis zu diesem Tag werde ich im Glauben wachsen.

Der Tag, an dem mein neues Leben beginnt.
Der Tag, an dem ich alle meine Sünden hinter mir lasse.

Ich will etwas Neues, etwas Besseres.
Deshalb schreibe ich diese poetischen Zeilen.

Alte Dinge werden erneuert und ersetzt.
Die Ziele, die ich verfolgt habe, verblassen.

Am Horizont erscheinen neue Wertvorstellungen.
Für meine verschleierte Vergangenheit fällt eine letzte Träne.

Ich habe die Erfahrung der Erleuchtung genossen,
das Erwachen ist daher mein heiliger Anspruch.

Heute scheint nichts mehr falsch oder seltsam.
Ich habe immer auf diesen Wandel hingearbeitet.

Jetzt ist mein Endziel zum Greifen nah.
Und wenn ich es erreicht habe, werde ich es lehren.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 01.12.2020 | Veröffentlicht: 18.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 17 in die Zwischenablage kopierenURL
Verständnis der Terminologie

Himmelfahrt ist ein uralter Begriff,
aber was hat es damit eigentlich auf sich?

Es hat nichts mit einer Fahrt oder Reise zu tun!
Doch das ist nur mein persönlicher Hinweis.

Es ist schwierig, die Lächerlichkeit zu übertreffen,
es mit irgendeiner Akribie erreichen zu wollen.

Wenn man das Alltägliche hinter sich lässt,
und den illusionären Schmerz überwindet.

Wenn man das Göttliche erblickt,
und das innere Heiligtum entdeckt.

Wenn das Theaterstück beendet wird.
Und man sich nicht mehr verbiegen kann.

Doch wie könnte man es beschreiben?
Wenn man es nicht einfach erhalten kann?

Es gibt keinen wirklichen Beweis oder Beleg.
Wenn das Unbekannte erforscht wurde.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 14.12.2020 | Veröffentlicht: 19.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 18 in die Zwischenablage kopierenURL
Höre auch die andere Seite

Audiatur et altera pars - ist wirklich eine wichtige Aussage!
Denn sonst wird die Wahrheit stark eingeschränkt.

Nur wer beide Seiten kennenlernt, kann sich ein Urteil bilden.
Mit Widersprüchen muss man in Berührung kommen.

Wer hier aufmerksam hinschaut, wird die Einheit erkennen.
Und er wird nicht nur eine Chance erkennen.

Wer die Gegensätze wahrnimmt, der wird verstehen,
wie beide Seiten gesteuert und gelenkt werden.

Wenn sich die Zeiten wandeln, werden die Kontraste sichtbar.
Offensichtlich wie ein im Glashaus stehender Elefant.

Wer die Zeichen der Zeit erkennt, der wird verstehen.
Dass jeder seinen eigenen magischen Schlüssel in der Hand hält.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 26.11.2020 | Veröffentlicht: 23.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 19 in die Zwischenablage kopierenURL
Persönlicher Übergang

Deine eigene Wahrheit ist das, was du entdecken musst,
um die trübe Wolkendecke zu durchdringen.

Kein anderer kann in deinen Schuhen laufen!
Es liegt ganz bei dir, welchen Weg du wählst.

Niemand ist bisher auch nur eine Woche lang deinen Weg mitgegangen!
Deshalb ist deine Sicht auf die Dinge so einzigartig!

Du kannst versuchen, es zu lehren und zu erklären.
Aber es ist schwierig, es zu begreifen und zu benennen.

Fang einfach an, deine eigene Wahrhaftigkeit zu leben!
Und erforsche all deine Fähigkeiten.

Die Zeiten des Wandels stehen vor der Tür.
Und es verändert wahrlich jedes Land.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 19.12.2020 | Veröffentlicht: 24.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 20 in die Zwischenablage kopierenURL
Sei weise!

Sapere aude! Wage es, weise zu sein!
Und beginne einer zu werden, der fliegen kann.

Komm raus aus deinem Schneckenhaus.
Befreie dich aus deiner Gefängniszelle!

Ändere dich jetzt, es brechen neue Zeiten an!
Vergiss all die sinnlosen Verbrechen!

Du bist derjenige, der es schaffen kann!
Dein Leben kann ein echter Erfolg werden.

Lass dich nicht von anderen kleinreden!
Und erkenne deine eigene Krone an!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 24.12.2020 | Veröffentlicht: 25.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 21 in die Zwischenablage kopierenURL
Tu es einfach!

Schließe mit dem System ab,
das ist der Kern der Weisheit!

Beende Verträge und Abhängigkeiten.
Beginne deine eigenen Fiktionen zu leben.

Löse illusorische Verpflichtungen auf.
Und verlasse schädliche Beziehungen.

Dein neues Leben wartet bereits auf dich.
Deine innere Stimme wird dich niemals ignorieren.

Gehe von nun an deinen eigenen Weg!
Auf diese Weise kannst du niemals scheitern.

Das Bewusstsein erreicht eine höhere Stufe,
dieser Weg wird dich aus deinem Käfig befreien.

Bitte dein inneres Selbst um Hilfe und Lösungen,
auf diese Weise wirst du alle äußeren Verwirrungen beseitigen.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 24.12.2020 | Veröffentlicht: 26.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 22 in die Zwischenablage kopierenURL
Durchbrich alte Muster!

Die meisten Menschen handeln entsprechend ihrer Konditionierung.
Und stellen ihre eigenen Standpunkte nur selten in Frage.

Schließlich hat man das doch alles so gelernt.
Und das von "wahren wissenschaftlichen Königen".

Doch wir alle müssen diese Illusionen hinterfragen,
um diese festgefahrenen Wahnvorstellungen zu durchschauen.

Und wir sollten nicht wieder einen anderen Wahrheitsvermittler fragen,
damit wir nicht auf den nächsten Trickbetrüger hereinfallen.

Nur in dir selbst kannst du alle Antworten finden,
andere nennen solche Menschen Traumtänzer.

Dabei leben wir gerade jetzt den größten Traum!
Und langsam durchschauen wir ihn auch irgendwie.

Wenn wir alle bewusst träumen.
Werden wir unseren wahren Geburtstag feiern.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 27.11.2020 | Veröffentlicht: 28.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 23 in die Zwischenablage kopierenURL
Meine neue Welt

Die Welt ist mein Zuhause.
Auf dieser Erde werde ich umherwandern.

Dort, wo ich bin, werde ich leben.
Was ich habe, kann ich geben.

Was ich brauche, werde ich bekommen.
Ich mache Geschenke durch meinen Verstand.

Ich verschenke meine gesamte Weisheit.
So überwinde ich jegliche Spaltung.

Ich vereinige mich mit dem Ganzen.
Auf diese Weise erreiche ich jedes Ziel.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 28.12.2020 | Veröffentlicht: 29.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 24 in die Zwischenablage kopierenURL
Verlockende Wahrheit

Auch ein kleiner Funke kann ein Feuer entfachen,
und eine Wahrheit kann einen Lügner bloßstellen!

Die ewige Wahrheit leuchtet immer und überall.
Und nur die Lüge behauptet, sie sei komplex und unvollständig.

Benutze einfach deinen eigenen Verstand und lerne!
Und schaffe so deine innere Wende.

Sei ein Funke, der den Zunder in Brand steckt.
Spucke die Wahrheit aus wie ein Drucker.

Nutze deine eigene und innere Weisheit, um zu wachsen.
Spüre einfach diesen endlosen Fluss in dir.

Nichts steht deiner Verwirklichung im Weg.
Denn du stehst in Wechselwirkung mit der heiligen Schöpfung.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 29.12.2020 | Veröffentlicht: 30.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 25 in die Zwischenablage kopierenURL
Frohes neues Jahr?

Ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende zu.
Unvorstellbar, wie wir uns alle verbogen haben.

Die nächsten Jahre werden noch viel härter werden.
Aber letztendlich werden wir dadurch viel klüger werden.

Und natürlich darf so etwas nie wieder passieren.
Deshalb arbeiten wir an dem Ende jeglicher Herrschaft.

Selbstverwaltung ist das, was wir lehren.
Und das ist es, was wir am Ende auch erreichen werden.

Jeder von uns muss sich darüber bewusst werden, was er will.
Mit der Mehrheit unterzugehen oder in die Höhe aufzusteigen.

Vergiss die Zukunft und die Vergangenheit.
Denn nur dieser Moment wird ewig dauern.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 31.12.2020 | Veröffentlicht: 31.12.2020
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 26 in die Zwischenablage kopierenURL
Bleib tapfer!

Auch wenn es ein hartes Jahr wird.
Geh weiter deinen Weg ohne jegliche Angst!

Lass nicht zu, dass andere dir in die Quere kommen.
Denke daran, dass dies ein Theaterstück ist.

Die Natur will dich kennenlernen.
Dein Traum wird bald in Erfüllung gehen.

Umfassendes Wissen und tiefe Einsicht.
Deine Aura wird besonders hell aufleuchten.

Die Gehirnwäsche neigt sich dem Ende zu.
Mach dich bereit für deinen heiligen Aufstieg.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 31.12.2020 | Veröffentlicht: 01.01.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 27 in die Zwischenablage kopierenURL
Nun erhebe dich!

Ich will nicht ein falsches Wort sagen.
Ich will höher fliegen als ein Vogel!

Ich will das Unerreichbare erreichen.
Ich will das Unerklärliche verstehen.

Ich will jede imaginäre Grenze überschreiten.
Und dies mit jeder Minute voll auskosten.

Ich habe das Feuer in mir entfacht.
Ich will wissen, was es mir bringen wird.

Indem ich meine heiligen Schwingen ausbreite,
werde ich alle bisherigen Könige übertreffen.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 05.01.2021 | Veröffentlicht: 07.01.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 28 in die Zwischenablage kopierenURL
Die Entschlossenheit

Mit Leichtigkeit spiele ich mit den Worten.
So habe ich meinen inneren Frieden gefunden.

Ich belebe die heilige, neurolinguistische Kunst.
Jede Strophe kommt tief aus meinem Herzen.

Was ich schreibe, zeugt von meiner persönlichen Entwicklung.
In mir selbst habe ich jede benötigte Lösung gefunden.

Die Außenwelt war nur eine einzige Lüge.
Ich habe sie schon vor langer Zeit mit meinem inneren Auge gesehen.

Schon bald werde ich frei handeln und leben können.
Mehr und mehr Weisheit ist das, was ich geben werde.

Ein Ziel, von dem die Mehrheit nur träumen kann.
Denn dieser Weg und Erfolg ruht in meinen Genen.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 08.01.2021 | Veröffentlicht: 09.01.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 29 in die Zwischenablage kopierenURL
Geistige Befreiung

In meinen Gedanken herrscht Klarheit.
Ich habe gesiegt, wo ich innerlich gekämpft habe.

Niemand kann mich mehr täuschen.
Die Wahrheit ist das, wofür ich eintrete.

Nur meinen Träumen werde ich jetzt folgen.
Ich werde das Falsche vom Wahren trennen.

Die Phantasie vermischt sich bald mit der Realität.
Die positive Veränderung ist das, was ich sehe.

Mit dem Ziel vor Augen gehe ich hinaus.
Was ich gesucht habe, werde ich finden.

Und wenn ich es endlich gefunden habe,
werde ich in einer ewigen Verbindung leben.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 07.01.2021 | Veröffentlicht: 20.01.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 30 in die Zwischenablage kopierenURL
Perverse Bestandteile

Egal, ob es sich um Töchter oder Söhne handelt.
Das Baby wächst im Mutterleib 9 Monate lang.

Bis zum 9. Monat kann man schließlich eine Abtreibung vornehmen lassen.
Um einen wichtigen Impfstoffbestandteil zu gewinnen.

Diese abgetriebenen Babys werden dann verkauft.
Dieses Geschäft ist einträglicher als Gold.

Sie werden zerkleinert und verarbeitet.
Diese Vorgehensweise kann nicht schöngeredet werden.

Diese abgetriebenen Föten werden als Impfstoffe verwendet.
So werden dir fremde Gene injiziert.

Der Satanismus erhebt sich auf die höchste Stufe.
Auf diese Weise huldigen sie dem Teufel.

Dieses System ist dem Untergang geweiht und hat versagt.
Denn solche Verbrechen lassen sich nicht verheimlichen.

Wir werden alle barbarischen Verbrechen registrieren und bezeugen.
Wir werden bald den Wandel der Zeiten ausrufen.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 05.01.2021 | Veröffentlicht: 21.01.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 31 in die Zwischenablage kopierenURL
Wähle deinen Zyklus

Immer produzieren, konsumieren und recyceln.
Das ist unser moderner Wirtschaftskreislauf.

Niemand stellt den Wahnsinn in Frage.
Doch viele fühlen diese Trostlosigkeit.

Als Produzent nimmt man nur noch Zahlen wahr.
Man sieht keine Verbindungsbrücken dazwischen.

Es kann schwer fallen, den Humor zu erkennen,
solange man gezwungen ist, ein Konsument zu sein.

Was konsumiert wird, wird letztlich recycelt.
Und überall wird es als freies Leben gepriesen.

Eine andere Lebensweise kennen wir nicht.
Oder etwas anderes, das wir anstreben könnten.

Manche bemerken erst am Ende ihrer Tage,
dass sie nicht ihre eigenen Wege gegangen sind.

Nicht einmal ihre Träume waren ihre eigenen.
Sie haben sie verkauft, um eine Drohne zu sein.

Warum solltest du in Anbetracht all dessen noch warten?
Lebe deine eigenen Träume, bevor es zu spät ist!

Die Zeiten ändern sich, also tue das Gleiche!
Auf diese Weise werden wir ein neues Spiel beginnen.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 04.01.2021 | Veröffentlicht: 22.01.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 32 in die Zwischenablage kopierenURL
Kreative Lösungen

Kreativität öffnet mühelos alle Türen.
Die ganze Welt kann dir gehören.

Kreatives Denken ist unerlässlich,
um dein volles Potenzial freizusetzen.

Jedes Problem kann gelöst werden.
Wenn Kreativität im Spiel ist.

Denke nicht in einfachen Schubladen!
Denn so gewinnst du nach Punkten.

Geh neue Wege und vergiss alle Regeln!
Dafür hast du bereits alle Werkzeuge!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 29.12.2020 | Veröffentlicht: 23.01.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 33 in die Zwischenablage kopierenURL
Ich gehorche nicht!

Ich gehorche nicht, nur weil alle es verlangen.
Wenn mir jemand sagt, was ich tun soll, sage ich nein!

Niemand hat die Befugnis, mir zu sagen, was ich tun soll!
Selbst wenn sie glauben, dass das, was sie sagen, wahr ist.

Blinder Gehorsam führt immer nur zu Leid!
Deshalb ignoriere ich Befehle heute und auch morgen!

Ich handle auf eigene Verantwortung und mit Sorgfalt!
Niemand braucht mir zu sagen; wie kannst du es wagen?

Ich muss für alle Zeiten mit meinen Entscheidungen leben.
Und für mein Leben habe ich größere Visionen.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 25.11.2020 | Veröffentlicht: 25.01.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 34 in die Zwischenablage kopierenURL
Natürlicher Reichtum

Für viele ist es unvorstellbar, das System zu verlassen.
Sie würden lieber bis zum letzten Penny weiterkämpfen.

Und viele würden ihre eigene Art verraten.
Selbst wenn dabei der eigene Ruin herauskäme.

Aber um dieses sinnlose Spiel zu beenden,
muss man aufhören zu spielen und einen neuen Weg einschlagen.

Erweitere dein Wissen und wage den Schritt!
Mach dir keine Sorgen um dein tägliches Brot.

Die Natur schenkt dir alles, was du brauchst.
Doch sie kann nicht all deine Gier befriedigen!

Übe dich in Achtsamkeit und Ehrfurcht.
Auf diese Weise verhältst du dich immer richtig.

Reiß die Wurzel aus und es wächst nichts mehr nach.
Wenn du etwas vollständig wegnimmst, fange an, etwas Neues zu säen.

Auf diese Weise wächst immer mehr und mehr!
So entsteht Reichtum, gefolgt von wahrem Wissen.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 28.11.2020 | Veröffentlicht: 26.01.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 35 in die Zwischenablage kopierenURL
Moderne Fehltritte

Die eigene Zeit vergeht sehr schnell.
Ich kann mich noch gut an die Vergangenheit erinnern.

Ich denke an alte Werte und Ideologien.
Und an das Aufkommen neuer Technologien.

Ein Computer war damals etwas völlig Neues.
Wie er funktionierte, davon hatte ich keine Ahnung.

Bunte Bilder, die man beeinflussen konnte.
Um am Ende ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

Der Übergang in das neue digitale Zeitalter.
Entpuppte sich schon bald als ein wunderbarer Käfig.

Wie sehr war ich von alledem fasziniert.
Aber vor allem war ich ein Spielstandskönig.

Wie schnell ich nun wieder den Ausweg suche.
Um diese einst so liebgewonnene Kette zu sprengen.

Keine bunten Bilder oder Zahlen können mich noch halten.
Auch wenn es sich anfühlt, als ob ich mich verkauft hätte.

Der Ausweg in die reale Welt liegt vor meinen Augen.
So werde ich allen virtuellen Lügen entgehen.

Entfremdete Menschen suchen die wahre Wiedervereinigung.
Sie wollen die wahre und heilige Erfüllung erfahren.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 22.11.2020 | Veröffentlicht: 27.01.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 36 in die Zwischenablage kopierenURL
Die Wahrheit wird sich durchsetzen

In Zeiten des Sturms bin ich die Ruhe,
und wiederhole die Wahrheit wie einen Psalm.

In Zeiten, in denen niemand spricht, spreche ich.
Denn ich bin kein unterwürfiger Speichellecker.

In Zeiten, in denen niemand sieht, sehe ich.
Ich werde fest verwurzelt stehen wie ein Baum.

Keine Lüge kann je überzeugend genug sein.
Ich werde mich nicht verstellen, auch wenn die Zeiten hart sein sollten.

Ich zerbreche nicht in Zeiten des Umbruchs.
So widerstehe ich allem Bösen.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 22.11.2020 | Veröffentlicht: 30.01.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 37 in die Zwischenablage kopierenURL
Die Redigierung

Suchst du nach Lösungen für deine Probleme?
Und bedenke; beruhen sie auf irgendwelchen Nachrichten?

Oder basieren sie auf dem, was andere dir erzählen?
Weil du das Gefühl hast, dass sie eine ähnliche Sichtweise vertreten?

Niemand kann jemals deine eigene Wahrheit kennen!
Wenn du das erkennst, kannst du niemals verlieren.

Die Welt da draußen ist eine einzige Illusion!
Von Gedanken hervorgebracht, erzeugt sie Verwirrung.

Doch wenn die bedrückenden Gedanken vergehen, wird die Welt klar.
Klarheit ist das Einzige, was bestehen wird.

Dann wirst du die ganze Weisheit erfassen!
Und du wirst die alten Texte und die Symbolik verstehen.

Deine Rolle im Theaterstück wird beendet werden.
Und alle bisherigen Grenzen werden überwunden.

(geschrieben KiBLS)

Geschrieben am: 21.01.2020 | Veröffentlicht: 31.01.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 38 in die Zwischenablage kopierenURL
Glitzernder Stern!

Du kannst durch alles hindurchsehen.
Das ist der wahre Weg eines Königs.

Du kannst von deinem eigenen Licht leben.
Aber dazu muss es hell erstrahlen.

Dinge können durch Gedanken bewegt werden.
So kannst du alle Punkte miteinander verbinden.

Willst du in dieser Gesellschaft verhungern,
oder die Natur in ihrer ganzen Vielfalt erleben?

Erhebe deinen Kopf und öffne dein Herz!
Du bist eins und warst noch nie getrennt.

Du bist der Held deiner eigenen Geschichte!
Also erhebe dich jetzt in all deiner Pracht!

Zeig der Welt, wer und was du bist!
Und fang einfach an zu funkeln wie ein Stern!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 19.01.2020 | Veröffentlicht: 01.02.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 39 in die Zwischenablage kopierenURL
Selbstermächtigung

Laufe mit deinen bloßen Füßen!
Und lerne, was du essen kannst!

Trenne dich von den Dualitäten!
Und respektiere alle Nationalitäten!

Plus und Minus sind eins,
erkenne es als reinen Spaß!

Hitze und Kälte sind eine Illusion!
Polaritäten führen oft zu Verwirrung.

Erforsche deine wahre Mitte!
Höre auf deinen inneren Mentor!

So kann dich niemand mehr täuschen!
Und niemand kann dich jemals wieder beherrschen!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 20.01.2020 | Veröffentlicht: 02.02.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht ist noch nicht im TXT Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 40 in die Zwischenablage kopierenURL

KiBLS Poesie 2007 -
Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
4.0 International (CC BY-SA 4.0)