chessboard chessboard

DAS LETZTE KAPITEL

- Buch 24 -

Zurück zur Übersicht
Wünsche und Träume

Du benötigst nicht nur einen Wunsch, sondern auch ein Verlangen!
So entfachst du dein inneres Feuer!

Was du dir wünschst, das wird auch in Erfüllung gehen!
So spielst du in einer höheren Klasse!

Dieses Spiel ist sehr leicht zu begreifen.
Es richtet sich nach den Regeln eines Traumlands!

Verbinde nun alle vorhandenen Punkte,
und leuchte die letzten dunklen Stellen aus.

Und wenn sich dann die Dunkelheit erhellt,
wirst du durch das Licht sämtliche Pforten erkennen!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 01.02.2021| Veröffentlicht: 03.02.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 01 in die Zwischenablage kopierenURL
Erhöhe dein Bewusstsein!

Heilige Verse wurden in unheiligen Zeiten geboren.
Wahre Weisheit verborgen in unscheinbaren Reimen.

Reine neurolinguistische Meisterzeichen,
sind in modernen, digitalen Zeilen verborgen.

Mein dichterisches Werk wird bald vollendet sein.
Keine weiteren Gedichte oder Weisheiten sind erforderlich.

Alles wurde beschrieben und erläutert.
Der eigene Verstand wurde dadurch neu geschult.

Nun kann jeder sein Bewusstsein erhöhen,
und am Ende alle Gemeinsamkeiten erkennen.

Wenn der Grad des Bewusstseins sich erhöht,
wird es alle rätselhaften Teile zusammenfügen.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 01.02.2021| Veröffentlicht: 04.02.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 02 in die Zwischenablage kopierenURL
Reinigung im Frühsommer

Heutzutage riecht verbrannter Schnee nach Plastik,
und das ist nicht etwa sarkastisch gemeint.

Genauso wie das Regenwasser bereits verschmutzt ist,
weil die Chemtrail-Gülle unverdünnt zugesetzt wird.

Die Luft ist voller Schmutz, den wir einatmen.
Und unter uns ist die Erde völlig verseucht.

Doch geschickt eingesetzte Orgon-Wolkenbuster,
können diese schmutzigen Wolkenfelder auflösen.

Effektive Mikroorganismen können den Boden beleben.
Und Mutter Erde kann wieder einen vertrauten Klang spielen.

Wir haben bereits eine Lösung für alle Probleme!
Es liegt nur an uns, was wir daraus machen wollen.

Fang an zu lernen und bilde dich selbst weiter!
Gemeinsam können wir die Welt zu einer echten Sensation machen.

Und wenn wir alle zusammen weise werden.
Dann haben wir endlich unsere alten und verhassten Fesseln abgelegt.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 27.01.2021| Veröffentlicht: 06.02.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 03 in die Zwischenablage kopierenURL
Hör auf zu jammern!

Nörgeln und Heuchelei sind gerade stark in Mode.
Heutzutage haben viele eine Leidenschaft dafür entwickelt.

Wer heuchlerisch agiert, der agiert auch falsch!
Und ist innerlich zerrissen sowie auch schwächer!

Derjenige, der immer nur nörgelt,
kann oft eine starke Erniedrigung spüren.

Suche und finde deinen inneren Frieden!
Und deine Zufriedenheit wird zunehmen.

Finde in dir, wonach du suchst!
Auf diese Weise wirst du immer mehr finden.

Das Selbstverständnis wird wachsen und gedeihen!
Und das wird dein ganzes Leben verändern!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 20.01.2021| Veröffentlicht: 07.02.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 04 in die Zwischenablage kopierenURL
Neuprogrammierung

Alle meine Worte können nur Hinweise für dich sein!
Nur in Dir selbst wirst Du das Wahre finden!

Wende dich vom Äußeren ab und erkenne!
Du warst schon immer allwissend und weise!

Erkenne dich selbst und beginne zu verstehen!
Dass du selbst das Schicksal in deiner Hand hältst!

Das, was vorher grau war, erhält dadurch Farbe.
Deshalb musste alles genau so geschehen!

Erkenne nun deine wahre Größe!
Mitten in deiner eigenen Aufrichtigkeit.

Nach der Erleuchtung folgt das Erwachen!
Die Vollendung nach der Schwärzung.

Die Zyklen wurden überschrieben.
Für dich ist nichts mehr verboten!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 19.01.2021| Veröffentlicht: 08.02.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 05 in die Zwischenablage kopierenURL
Bewusste Veränderung

Alles, was geschieht, hat einen Grund.
So wie die Natur jede Jahreszeit braucht!

Alle Widersprüche sind in dir vereint!
Alles Alte erschafft etwas Neues!

Es gibt keinen Grund für einen Kampf!
Denn der Tag folgt stets der Nacht!

Im Außen wirst du keine Lösung finden!
Im Außen findest du nur die Verwirrung!

Derjenige, der durch die Zeitalter wandert,
ist dazu in der Lage, heilige Zeilen und Seiten zu schreiben.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 02.02.2021| Veröffentlicht: 08.02.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 06 in die Zwischenablage kopierenURL
Die inneren Heiligtümer

Lass dich nicht von anderen ausnutzen!
Denn niemand kann sich über dich stellen!

Niemand kann deine heiligen Handlungen verstehen!
Folge einfach deinem Weg ohne Ablenkungen!

Du hast das Ziel durch alle Zeiten hindurch gekannt!
Es wurde in so vielen deiner Reime beschrieben.

Tu deinen Willen, denn er ist richtig!
Auf diese Weise wirst du hell erstrahlen!

Nun ist es an der Zeit, den letzten Schritt zu tun,
und das World Wide Web hinter sich zu lassen.

Du hast die wichtigsten Spuren hinterlassen!
So können auch andere ihren inneren Raum entdecken.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 01.02.2021| Veröffentlicht: 08.02.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 07 in die Zwischenablage kopierenURL
Unbekannte Lichter

Das Rad des Schicksals dreht sich unaufhaltsam.
Der heilige Pfad ist wahrlich endlos.

Nun führe mich zu meinen höchsten Grenzen,
So werde ich alle meine Ängste überwinden!

Ich will mir selbst beweisen, was ich kann.
So will ich alles neu erschaffen!

Bei diesem Prozess wird es keinen Kampf geben.
Denn ich habe den allerhöchsten Zugang.

Nichts und niemand könnte mich jemals aufhalten!
Und ebenso kann mich niemand jemals fallen lassen!

Es geht weiter bis in ungeahnte Höhen.
Ich werde alle unbekannten Lichter entdecken.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 02.02.2021 | Veröffentlicht: 11.02.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 08 in die Zwischenablage kopierenURL
Werde frei!

Ständig in Angst zu leben ist kein erfreuliches Leben!
Es ist, als hätte man ein scharfes Messer an der eigenen Kehle.

Ständig denkt man, man könnte etwas falsch machen.
Das lässt einen alles andere als selbstbewusst und stark erscheinen.

Der Wahn sitzt in den eigenen Gedanken.
Er ist wie ein Lebensfaden voller Knoten.

Befreie dein Denken von äußeren Zwängen.
Das ist es, was alle Heiligen zuvor getan haben.

Nur die, die frei sind zu glauben und zu denken,
haben die Fähigkeit, mit "allem, was ist", im Einklang zu sein.

Keine Autorität steht über dir oder kann dir etwas befehlen!
Und deine eigene Freiheit kann dir niemand gewähren.

Hör also auf, im Außen nach einer Lösung zu suchen!
Fange an, nach deiner eigenen Ordnung zu leben!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 13.02.2021 | Veröffentlicht: 14.02.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 09 in die Zwischenablage kopierenURL
Geh in dich selbst

Weißt du, wie du in dich selbst gehen kannst?
Wie können Sie sich selbst dabei helfen, zu wachsen?

Solltest du eine Röntgenaufnahme oder eine Fluoroskopie machen?
Oder etwas über Spektroskopie lernen?

Ganz und gar nicht! Fang einfach an, deine Gedanken zu erforschen!
Und erkenne deine Flecken im Bewusstsein.

Du solltest alles nur aus freien Stücken tun.
Achte immer zuerst auf deine innere Stimme.

Schreibe auf, was du denkst und was du fühlst!
Und tu nicht so, als wärst du aus Stahl.

Jeder geschriebene Satz kommt aus dir heraus!
Und was dabei herauskommt, ist nichts Neues.

Sei so ehrlich und tiefgründig wie möglich!
Lies es nach einer Weile noch einmal und es wird verständlich werden.

Selbstreflexion heißt der ganze Vorgang.
Und das führt dich am Ende zum Erfolg!

Auf diese Weise projizierst du das Innere nach Außen.
So wirst du am Ende sämtliche Zweifel beseitigen.

Lies deine Gedanken regelmäßig und wiederholend.
Dein eigenes Verständnis wird unverzüglich wachsen.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 09.02.2021 | Veröffentlicht: 15.02.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 10 in die Zwischenablage kopierenURL
Funkelndes Innenleben

Meinungsfreiheit ist immer ein zweischneidiges Schwert.
Was ist erlaubt und was ist ein verbotenes Wort?

Wer die freie Meinung vertritt, muss viel hinnehmen!
Und man muss Lügen akzeptieren, die wirklich heiß sind.

Doch wenn die Wahrheit durch das eigene Tor scheint,
will niemand mehr solch schmutzigen Lügen hinnehmen.

Denn nur die Wahrheit macht wirklich frei.
Und nur sie ist befreiend und der wahre Schlüssel.

Also hinterfrage alle unsinnigen Dinge und Regeln,
und fange an, echte, funkelnde Juwelen zu entdecken.

Die einzige aufrechte Wahrheit ruht in dir!
Die Rettung ist demnach schon immer in dir gewesen!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 14.02.2021 | Veröffentlicht: 16.02.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 11 in die Zwischenablage kopierenURL
Sehen ohne Augen

Wir repräsentieren das Göttliche in diesem Spiel!
Unser innerer Kern wurde soeben in Flammen gesetzt.

So viele Prüfungen haben uns erwartet.
Und der pure Erfolg hat uns geschaffen.

Du kannst auch ohne Augen klar sehen!
Und ohne zu sprechen kann man Lügen zerstören.

Die Welt ist einfach und verständlich.
Doch die Lüge dominiert immer noch durch unsere Angst.

Wir alle müssen unseren ewigen Geist beleben.
Aber von den Obrigkeiten wird es verweigert werden.

Wisse, dass wir telepathisch miteinander verbunden sind.
Das ist es, was das Böse gefürchtet und vorausgeahnt hat.

Luft ist nur eine Illusion und ein Schein.
Wasser verbindet uns und schafft Klarheit.

Deshalb gibt es die vielen Gifte und die Strahlung.
Sie versuchen, das Erwachen in jeder Nation zu verhindern.

Was du werden könntest, ist ihre größte Angst und ihr Hauptmotiv.
Denn das wird diesen grenzenlosen, bösartigen Verrat beenden.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 15.09.2020 | Veröffentlicht: 17.02.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 12 in die Zwischenablage kopierenURL
Mit gutem Beispiel vorangehen

Selbst ein kleines Licht erhellt die Dunkelheit,
und viele zusammen bringen die Helligkeit zurück.

Auch als kleines Licht kannst du wachsen und leuchten,
und ab einem gewissen Punkt verwandelt sich Wasser in Wein.

Je mehr du in dich gehst und suchst,
desto schneller wirst du den höchsten Gipfel erreichen.

Unser Verhalten und unsere Handlungsweise werden ein Wegweiser sein,
die Wahrheit ist etwas, das wir niemals verbergen werden.

Wir durchbrechen Grenzen und überwinden Ängste.
Auf diese Weise ebnen wir als Pioniere den neuen Weg.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 18.09.2020 | Veröffentlicht: 19.02.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 13 in die Zwischenablage kopierenURL
Gemeinsamer Fortschritt

Gewalt kann nicht mit Gewalt bekämpft werden.
Das ist ein völlig falscher Weg.

Auge um Auge und Zahn um Zahn,
auf diese Weise werden alle nur verlieren.

Die verheerenden Folgen muss man sich bewusst machen.
Vielmehr muss das eigene Verständnis wachsen.

Wer sich selbst kennt, kann auch den anderen verstehen,
und kann ihn tatsächlich wie einen Bruder behandeln.

Entdecke den inneren Frieden - trage ihn nach außen!
Auf diese Weise können wir gemeinsam voranschreiten!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 27.02.2021 | Veröffentlicht: 28.02.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 14 in die Zwischenablage kopierenURL
Innere Offenbarung

Das Geheimnis ruht in deinem Inneren.
Es ist das Ewige und das Wahre.

Jeder Widerspruch wird sich auflösen.
Denn es hat sich schon immer alles weiterentwickelt.

Erkenne dich selbst - Du bist das, was ist!
Erkenne, dass du die Glückseligkeit bist!

Niemand kann in dein Zentrum eindringen.
Denn du bist dein eigener Lehrmeister!

Lass die Worte tief in dir wirken.
Es ist die beste Hilfe, die ich dir geben kann!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 27.02.2021 | Veröffentlicht: 01.03.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 15 in die Zwischenablage kopierenURL
Die Melodie des Lebens

In jedem Lebewesen ruht ein Bewusstsein.
Dieses Verständnis ist Teil des Allsehenden.

Ob ein Mensch, eine Pflanze oder ein Tier,
die heilige Verbindung ist untrennbar.

Alles zusammen fließt in diesem Strom.
Alles zusammen erzeugt diesen Traum.

Wo der Traum endet, beginnt ein neuer.
Eine neue Melodie wird auf den Klaviersaiten gespielt.

Respektiere jedes Leben und lebe bewusst!
So kannst auch du der heiligen Melodie lauschen.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 27.02.2021 | Veröffentlicht: 02.03.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 16 in die Zwischenablage kopierenURL
Der Übergang des Lebens

Eine Raupe hüllt sich in ihren Kokon ein.
Danach erklingt eine überarbeitete Melodie.

Nach einer bestimmten Zeit der Ruhe und des Verweilens
schlüpft etwas Neues aus dem Kokon.

Eine Veränderung, die äußerlich sehr überraschend ist.
Aber auch nur solange, bis seine neue Schönheit zum Vorschein kommt.

Wenn der Schmetterling schlüpft und losfliegt,
ist er bereit, zu neuen Höhenflügen aufzubrechen.

Als Raupe kannte er nur den Untergrund.
Durch den Wandel hat er eine neue Freiheit erfahren.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 04.03.2021 | Veröffentlicht: 04.03.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 17 in die Zwischenablage kopierenURL
Die imaginäre Insel

Auf einer einsamen Insel gestrandet zu sein,
wo alles naturbelassen und ruhig ist.

Für viele Menschen wäre das ein Albtraum.
Es ist etwas, das ihnen Angst einjagt.

Für mich wäre es ein wahr gewordener Traum.
Fernab von jeglichem Herrschaftsregime.

Jeden Tag das zu tun, was ich tun möchte.
Und zum Überleben meinen eigenen Weg finden.

Keiner, der einen verurteilt oder bevormundet.
Keiner, der mir meinen Spaß nicht gönnt.

Ich wäre losgelöst von jeder Verpflichtung.
Ich würde wirklich am Ort meiner Träume leben.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 05.03.2021 | Veröffentlicht: 07.03.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 18 in die Zwischenablage kopierenURL
Das Massenerwachen

In der Vergangenheit wurden wir in Nationen geteilt,
heute beruht die Spaltung auf anderen Grundlagen.

Heute sind wir wegen der Gesinnung gespalten.
Jeder Andersdenkende wird von den Gegnern verfolgt.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd,
denn er legt sich mit einer starken und dunklen Macht an.

Doch wenn das Licht auf die Schatten fällt,
ist die wahre Veränderung schon sehr nahe.

Die Dunkelmächte können nämlich nur für kurze Zeit herrschen.
Doch am Ende kommt jedes Verbrechen ans Licht.

Niemand kann das Erwachen der Masse verhindern.
Keine Technologie, keine Chips und keine virtuelle Cloud.

Der Tag des Erwachens war schon immer fest geschrieben.
Denn die Wahrheit kann nicht ewig verborgen bleiben.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 07.03.2021 | Veröffentlicht: 08.03.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 19 in die Zwischenablage kopierenURL
Die Wende des Schicksals

Die meisten Ärzte halten die Menschen krank.
Und die Banker machen sie mit einem Trick arm.

Die Politiker erzählen nur noch Märchen,
während "Big Pharma" weiter seine Umsätze steigert.

Die Lebensmittel sind vergiftet und das Wasser ist verschmutzt.
Und die Wahrheit wird von ihnen ständig weiter verschleiert.

Diese Welt ist wirklich grausam und zerstörerisch.
Niemand ist mehr ehrlich oder gütig zu seinem Nächsten.

Doch der Wandel folgt unmittelbar nach der großen Spaltung,
danach wird sich das Blatt endgültig wenden.

Auch wenn die kommenden Ereignisse hart sein werden.
Wisse, dass du von einem inneren Wächter beschützt wirst.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 07.03.2021 | Veröffentlicht: 09.03.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 20 in die Zwischenablage kopierenURL
Digitaler Untergang

Der Mensch als Teil des Internets der Dinge.
Dabei wird er um seine Flügel betrogen.

Genetisch verändert und manipuliert.
So wird sein Verhalten von außen diktiert.

Viele glauben, es ginge um ihren Schutz.
Doch der Körper greift sich als Reaktion selbst an.

Getäuscht von den Medien und der Politik.
Sie folgen dem Pfad der Apokalypse.

Doch Apokalypse bedeutet auch Enthüllung,
sie ist notwendig für ein neues heiliges Fundament.

Zuerst wird sich alles teilen und spalten,
aber letztendlich wird jedes Teil wieder zusammengefügt.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 09.03.2021 | Veröffentlicht: 13.03.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 21 in die Zwischenablage kopierenURL
Zurück zu den Wurzeln

Lasst uns Kunst schaffen, die belehrt.
Kunst mit der Fähigkeit, Tore zu öffnen.

Kunst für die innere Entwicklung.
Kunst, die zu einem Testament wird.

Unverzichtbar für einen heiligen Wandel.
Für viele noch völlig befremdlich.

Doch wer aufmerksam ist, wird erkennen.
Es findet alles vor unseren Augen statt.

Lasst uns Kunst schaffen, die alles verändert!
Lasst uns gemeinsam diesem Aufschwung entgegenreiten.

Und wenn wir unser Bewusstsein erweitert haben,
können wir wieder in Fairness miteinander spielen.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 13.03.2021 | Veröffentlicht: 14.03.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 22 in die Zwischenablage kopierenURL
Widerstehe der Versuchung

Das Böse kontrolliert dich durch intensive Gefühle,
durch innere Unruhe zu einem äußeren Chaos.

Woran du hängst, das wird auch ausgenutzt.
Wenn du den Trick begreifst, wirst du überrascht sein.

Er ist so einfach und doch so heimtückisch,
die Methoden sind absolut niederträchtig.

Deshalb musst du deine Gefühle kontrollieren.
Und du musst die inneren Zusammenhänge erkennen.

Selbstreflexion ist der wahre Weg zum Ziel.
Dadurch fügen sich alle Teile wieder zu einem Ganzen zusammen.

Erkenne dich selbst, das war schon immer die Aufgabe eines jeden,
um dadurch seine eigene Maske zu erkennen.

Als Ergebnis wird dich nichts mehr beeinflussen können.
Dann wird sogar das Böse dich respektieren.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 17.03.2021 | Veröffentlicht: 17.03.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 23 in die Zwischenablage kopierenURL
Kontextueller Überblick

Das Leben drückt einen oft auf den Boden der Tatsachen.
Und oft verlangt es noch viel mehr.

Doch wenn alte Chancen und Türen sich schließen,
werden unverhofft neue Gelegenheiten entstehen.

Um diese verborgenen Zusammenhänge zu verstehen,
muss man alle möglichen Perspektiven in Betracht ziehen.

Betrachte das Ganze mit mehr Abstand.
Und befreie deinen Geist von jedem Widerstand.

Und auch wenn du es vielleicht noch nicht verstehst,
vertraue darauf, dass dein Schicksal alles so geplant hat.

Im Nachhinein wird sich alles zusammenfügen.
Und schon kannst du wieder ein fröhliches Gesicht machen.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 18.03.2021 | Veröffentlicht: 19.03.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 24 in die Zwischenablage kopierenURL
Lang angekündigter Wandel

Alle Geister und Gedanken werden freigesetzt,
die einst von der Priesterkaste gebunden wurden.

All diese Lügen und Verwirrungen werden entlarvt.
Und das wahrhaft dunkle Zeitalter wird endlich abgeschlossen werden.

Was schon immer geschrieben stand, wird vollendet werden.
Dieser innere Wandel wurde längst in Gang gesetzt.

Das Böse wird sich selbst zerlegen und untergehen.
Jeder wird den heiligen Ruf der Freiheit vernehmen.

Auch wenn dieses Spiel noch eine Weile dauern wird.
Und dennoch werden wir bald damit beginnen, die letzte Meile zu laufen.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 17.03.2021 | Veröffentlicht: 20.03.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 25 in die Zwischenablage kopierenURL
Macht euch bereit!

Was auf uns zukommt, ist wirklich knallhart!
Und es wird jede Klasse betreffen.

Bereite dich vor und lerne, solange du noch kannst!
Lerne nicht nur den teuflischen Plan auswendig.

Wie filtert man Wasser, was kann man essen?
Und wie fühlt man sich wirklich vollständig?

Lerne, wie Krankheiten geheilt werden können.
Und wie deine Gesundheit bewahrt werden kann.

Vergiss das Geld, es wird dir nichts nützen,
es sei denn, es ist die Impfung, die du wählst.

Lebe dort, wo du bist und wohin du gehst.
So entwickelst du ein inneres Wissen.

Bereite dich ausgiebig auf das Kommende vor,
denn viele hören bereits die heiligen Melodien summen.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 21.03.2021 | Veröffentlicht: 22.03.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 26 in die Zwischenablage kopierenURL
Allumfassend

Sei dir bewusst - die alphilosophische Sichtweise,
ist etwas Altes und nichts Neues.

Sie umfasst das Ganze jenseits der Alchemie,
und sie hat nichts mit Blasphemie zu tun.

Sie integriert jeden Aspekt und jedes Detail.
Und ihre Kraft übersteigt bei weitem jeden Maßstab.

Ein ganzheitliches Verständnis, das voll und ganz im Mittelpunkt steht.
Auf diese Weise wird eine neue Dimension betreten.

Erinnere dich daran, dass jeder einzelne Gedanke und jede einzelne Tat,
zu deinem Recht auf Erfolg oder Misserfolg führt.

Man kann sagen: Was du säst, das wirst du ernten!
Diese Weisheit ist so wahr und gleichzeitig auch tiefgründig!

Wer Schlechtes gesät hat, wird seinen Kummer ernten!
Die Saat wird an einem zufälligen Morgen sprießen.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 22.03.2021 | Veröffentlicht: 23.03.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 27 in die Zwischenablage kopierenURL
Lernen und lehren!

Lerne, wie du unabhängig leben kannst!
So wird deine Aura hell und strahlend.

Lerne, Krankheiten zu heilen und zu pflegen.
Und dein Wissen sollst du weitergeben.

Wahres Wissen darf niemals verkauft werden!
Denn es lässt sich nicht mit Gold aufwiegen.

Menschen leiden lassen für einen Gewinn?
Das ist eine Sünde gegen die Schöpfung!

Also teile immer deine Erkenntnisse umsonst,
für das innere Wachstum ist dies ein wichtiger Schlüssel.

Auf diese Weise kann sich jeder selbst versorgen.
Auf diese Weise kann jeder kompetent werden.

Du musst nur deine innere Tapferkeit entdecken.
So werden wir die Ketten der Sklaverei sprengen!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 28.03.2021 | Veröffentlicht: 29.03.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 28 in die Zwischenablage kopierenURL
Raus mit dem Dreck!

Das Geheimnis meines poetischen Schaffens,
sind nur meine intensiven Entgiftungsaktivitäten.

Wenn ich meinen Körper ein paar Tage lang nicht entgifte,
dann sind alle kreativen Wege blockiert.

Wie ich das mache, ist in meinen Versen verborgen.
Damit andere es auch tun können, ist die Absicht.

In meinen Gedichten gebe ich mein ganzes Wissen weiter,
so dass es auf den ersten Blick - niemand merkt.

Wer tiefer eintaucht, wird viel erkennen,
und entdeckt mehr Weisheit, als er erwartet hat.

Also entgifte deinen Körper und erforsche deinen Geist.
Und gib dieses Wissen an die ganze Menschheit weiter.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 08.03.2021 | Veröffentlicht: 01.04.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 29 in die Zwischenablage kopierenURL
Befreie dein Denken

Du musst einfach alles loslassen,
um deinen eigenen Gedankenfluss zu begreifen.

Alles entsteht allein in deinem Kopf!
Dein Selbst entwickelt sich durch Gedanken, die du nährst!

Befreie dich von jedem äußeren Verlangen!
Und entfache dadurch ein loderndes Feuer in dir.

Wenn deine Sorgen plötzlich verschwinden,
kannst du jeden einzelnen Tag wirklich genießen.

Wenn all deine Hemmungen verschwinden,
kannst du spüren, dass alles in Ordnung ist.

Erobere die Kontrolle über deinen eigenen Geist zurück,
und es ist die Erfüllung, die du finden wirst.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 31.03.2021 | Veröffentlicht: 03.04.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 30 in die Zwischenablage kopierenURL
Ode an Miracle Mineral Solution

Alle Ärzte erleben heftige Schocks,
denn Chlordioxid, das ist der Hammer.

Big Pharma ist besorgt um seine Umsätze,
denn die Resultate sind keine Märchen!

Ob Krebs, eine Allergie oder die Grippe.
wer es kennt, ändert seine Ansicht über die Gesundheit.

Fast alles kann damit in kürzester Zeit geheilt werden,
denn es schafft Gesundheit, die von Dauer ist.

Selbst das böse Coronavirus ergreift die Flucht.
Denn CD ist ohne großen Kampf siegreich.

Aber die Medien können einen verunsichern.
Denn sie behaupten, dass es sich nicht um ein Wundermittel handelt.

Lass dir nicht einen Apfel für eine Birne verkaufen!
Was wahre Gesundheit ist, muss man sich bewusst machen.

Wer gut im Suchen ist, wird schließlich fündig.
Es müssen lediglich zwei Substanzen miteinander vermischt werden.

Was dann dabei herauskommt, ist nicht giftig, es ist etwas völlig anderes.
Und das ist sehr effizient und vor allem gesundheitsfördernd.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 07.03.2021 | Veröffentlicht: 05.04.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 31 in die Zwischenablage kopierenURL
Entdecke die Freiheit!

Wir sind wie leichtgläubige Vögel in Käfigen,
wir alle wurden über Äonen von Zeitaltern eingesperrt.

Echte Freiheit - kannten wir bisher nicht.
Vor unseren Augen haben wir eine Show genossen.

Unsere Käfige versprachen uns einen guten Schutz,
und wir verehrten diese Schutzvorstellung.

Doch plötzlich beginnt sich alles zu verändern,
die Käfigtüren öffnen sich und das kommt uns seltsam vor.

Jetzt bemerken wir die reale Welt da draußen,
und wir erkennen, dass sie weder sicher noch gerecht ist.

Wir werden keinen Schutz und keine Nahrung mehr erhalten.
Aber selbstverantwortlich werden wir immer stärker.

Denn dort draußen gibt es so viel Schönes zu entdecken.
Wir müssen nur durch die offene Tür hinaustreten.

Traut euch und lasst diese Gitterstäbe hinter euch!
Lasst euch nicht weiter von veralteten Lockangeboten verführen!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 01.04.2021 | Veröffentlicht: 07.04.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 32 in die Zwischenablage kopierenURL
Selbsterkenntnis

Schreibe alles auf, was dich belastet.
So schaffst du eine wahrnehmende Sichtweise.

Schreibe dir einfach all deine Probleme von der Seele.
Sei dabei immer ehrlich und gib immer dein Bestes!

Deine inneren Gedanken werden nach außen projiziert,
So kommst du Schritt für Schritt immer weiter voran.

Der ganze Prozess wird Selbstreflexion genannt.
Erkenne dich selbst und steig aus der Täuschung aus.

Lies es, verbessere es und mach weiter mit der Selbstreflexion.
Und mach auch dann weiter, wenn es fragwürdig erscheint.

Wer sich selbst kennt, der wird selbstbewusst,
und kann so seinen Weg mit Kompetenz beschreiten.

Niemand kann dich mehr verführen oder anlügen!
Auf diese Weise öffnest du die wichtigste Tür!

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 08.04.2021 | Veröffentlicht: 09.04.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 33 in die Zwischenablage kopierenURL
Hinterfrage alles!

Die Dinge, die am meisten kritisiert werden,
müssen immer am sorgfältigsten analysiert werden!

Hinterfrage jede öffentliche Darstellung gründlich,
und mit "verborgenen Wahrheiten" - mach das Gleiche!

Denn wer einmal jede Lüge gehört hat,
kann die Wahrheit mit bloßem Auge erkennen.

Er braucht nicht mehr andere danach zu fragen,
denn er hat den wahrhaftigen Kern gefunden.

Begib dich also auf die Reise durch die Lügen.
Und werde jemand, der wirklich weise ist.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 11.04.2021 | Veröffentlicht: 11.04.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 34 in die Zwischenablage kopierenURL
Der Ruf der Natur

Die Brennnessel ist die beste Pflanze zum Überleben.
In diesem Bereich hat die Pflanze nur wenige Konkurrenten.

Sie hat viele Proteine und ist reich an Nährstoffen.
Auch als Heilpflanze erfüllt sie ihre Aufgabe.

Sie ist so nützlich wie Hanf, wächst aber wie Unkraut.
Und sie breitet sich überall mit hoher Geschwindigkeit aus.

Aber auch Löwenzahn und Gänseblümchen sind verdaulich.
In der Natur kann man das alles kostenlos versuchen.

Auch viele der bekannten Baumblätter sind essbar.
Wer das erfährt, der findet es unglaublich.

Es gibt auch viele Pilze und Heilpflanzen.
Es braucht nicht viel Zeit, bis man das begreift.

Alles wächst umsonst und ohne jegliche Bezahlung!
Deshalb kann man sich problemlos selbst versorgen.

Von übergedüngten Feldern oder von natürlichem Waldboden,
was ist gesünder und was könnte man sich mehr wünschen?

Die Natur dient nicht nur als Notnahrung,
sie sorgt auch für Gesundheit und eine bessere Stimmung.

Fang jetzt an, sie zu erforschen, bevor es zu spät ist!
Folge dem Pfad der Weisheit, um dein Schicksal zu erfüllen.

(geschrieben von KiBLS)

Geschrieben am: 12.04.2021 | Veröffentlicht: 13.04.2021
Zugehörige Links:
Dieses Gedicht als TXT Datei herunterladen von NeocitiesTXT
Dieses Gedicht ist noch nicht im PNG Format verfügbar!N/A
Dieses Gedicht ist noch nicht im MP3 Format verfügbar!N/A
Die englische Version von diesem Gedicht öffnenENG
Den Link zu Gedicht 35 in die Zwischenablage kopierenURL

KiBLS Poesie 2007 -
Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
4.0 International (CC BY-SA 4.0)